Steuersenkung: Welche eReader sind jetzt billiger?

  • - Aktualisiert am
  • von Michael
  • Lesedauer: ~ 2 min
  • 1 Antwort




Vom 01.07.20 bis 31.12.20 hat die Bundesregierung die Umsatzsteuer von 19% auf 16% bzw. von 7% auf 5% gesenkt. Die Idee dahinter ist, dass dadurch Kaufanreize geschaffen werden sollen, um die durch die Coronakrise hervorgerufenen Einbußen (teilweise) wieder wett zu machen und die Wirtschaft wieder anzukurbeln. Damit das klappt, ist geplant, dass die Steuersenkungen direkt bei den Verbraucherinnen ankommen. Leider ist dies nicht verpflichtend für die Händler, die Bundesregierung hofft aber, dass dies letztlich so umgesetzt wird.

Jetzt sehen 3 % weniger Umsatzsteuer auf dem Papier nicht viel aus und bei preiswerten Artikeln mag das stimmen. Aber gerade bei teureren Dingen, wie z.B eBook-Readern, lohnt sich der Rabatt dann schon. Ich habe mal geschaut, wie sich die Preisentwicklung momentan bei den eReadern gestaltet und ob die Shops die Preissenkungen an den Kunden weitergeben.

Dazu hier eine Tabelle, wie die Preise vorher waren und wie sie sein müssten, wenn der Händler die Steuersenkung an den Kunden weitergibt. Und ob dies schon gemacht wird oder nicht.

Preis mit 19% Ust. Preis mit 16% Ust. Differenz Modell umgesetzt?
79,99 € 77,97 € -2,02 € Kindle ja
85,00 € 82,86 € -2,14 € PocketBook Basic Lux 2 nein
89,00 € 86,76 € -2,24 € Tolino Page 2 nein
119,00 € 116,00 € -3,00 € Tolino Shine 3, PocketBook Touch Lux 4 nein
119,99 € 116,97 € -3,02 € Kindle Paperwhite ja
129,00 € 125,75 € -3,25 € PocketBook Touch Lux 4 gold nein
159,00 € 154,99 € -4,01 € PocketBook Touch HD 3 nein
179,00 € 174,49 € -4,51 € Tolino Vision 5 nein
229,00 € 223,23 € -5,77 € PocketBook Inkpad 3 nein
229,99 € 224,19 € -5,80 € Kindle Oasis ja
269,00 € 262,22 € -6,78 € PocketBook Inkpad 3 Pro nein
299,00 € 291,46 € -7,54 € Tolino Epos 2 nein
419,00 € 408,44 € -10,56 € PocketBook Inkpad X nein

Bisher gibt nur Amazon die Umsatzsteuersenkung an den Kunden weiter. Sämtliche Tolinoshops und auch PocketBook haben noch die alten Preise drin. Ob sich das noch ändert oder ob die Shops auch bis Ende des Jahres die Steuersenkungen für sich behalten, wird die Zeit zeigen. Gegebenenfalls ergänze ich den Artikel hier.

Unabhängig davon gibt´s immer mal wieder preisreduzierte eReader. Gelegentlich schreibe ich drüber, ansonsten hebe ich sie im eBook-Reader-Vergleich immer gelb hervor.

Für eBooks scheinen die Steuersenkungen übrigens nicht zu gelten, vielleicht ist das aufgrund der Buchpreisbindung nicht so einfach? Wer mag mich dazu erhellen?


Artikel empfehlen: Facebook | Twitter | E-Mail | Telegram | Whatsapp |

Für später speichern: Pocket | Instapaper | Kindle oder PocketBook






Einsortiert unter: eBook Reader News , , ,

Unterstützen: Wenn dir gefallen/geholfen hat, was du hier gelesen hast und du mich unterstützen möchtest, dann bestelle über die Partnerlinks mit dem Stern (*) am Ende. Du zahlst nicht mehr als sonst und ich bekomme vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Vielen Dank dafür!
Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.

1 Kommentar

Zum Eingabefeld springen  •  Trackback  •  Kommentarfeed

  1. Charlie sagt:

    Naja, die MwSt.-Senkung wird als Kaufreiz verkauft, ist aber eine Subvention für den (Groß-)handel wie die bereits gesenkte MwSt. für die Gastronomie oder eben die Kurzarbeit für die Industrie.
    Richtiger Kaufanreiz würde man mit Gutscheine schaffen aber die Verwaltung dafür und das Risiko von Mitnahmeneffekte sind hoch. Oder eben durch Tauschkampagnen wie der Abwrackprämie.

Antworten

Wenn du eine Frage hast, die nichts oder nur am Rande mit diesem Artikel zu tun hat, stelle sie doch bitte in der Fragenecke. Dadurch geht deine Frage nicht unter und du hilfst mit, die Diskussion hier übersichtlich zu halten.

Alle eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hoch