Calibre 3.20

Das ist neu in der aktuellen Version von Calibre: Neu Inhalteserver: Metadaten und Cover eines eBooks lassen sich jetzt direkt im Browser bearbeiten. Dazu in der Buchbeschreibung auf das “Bearbeiten”-Symbol in der oberen Leiste klicken. Kobo-Treiber: Erkennung des Kobo Aura 2 mit Firmware 4.6.10188 Fehlerkorrekturen “<meta name=”dc.description”>” aus HTML-Dateien wird als  Kommentar erkannt Verbesserte Nachrichtenquellen … Weiterlesen …

Amazon bringt den Oasis 2 auch in gold

Leise, still und heimlich spendiert Amazon seinem 7-Zoll-Premiumreader eine neue, zusätzliche Gehäusefarbe. Statt nur in grau erhältlich, gibts den seit Oktober 2017 erhältlichen Oasis demnächst auch mit als “Champangner Gold” bezeichneter Rückseite: Die Front ist beim neuen Gerät weiterhin in schwarz gehalten, lediglich der Rahmen um die Vorderseite, die seitlichen Kanten und die Rückseite erstrahlen … Weiterlesen …

Calibre 3.19

Das ist neu in der aktuellen Version von Calibre: Neu Treiber für PocketBook Inkpad 3 Erlaubt relative URLs im Kommentarfeldern der Metadaten. Die URL wird relativ zum Buchordner in der Calibrebibliothek interpretiert Buch bearbeiten: Werkzeuge > Berichte > Zeichen: Zeigt keine Zeichen mehr aus HTML-Tags an Die Schaltfläche zur Auswahl der virtuellen Bibliotheken lässt sich … Weiterlesen …

Neue Firmware 5.17.1409 für Touch HD 1 + 2 erhältlich

Im Zuge der Neuvorstellung und des Tests des Inkpad 3 ist die neue Firmwareversion 5.17.1409 für die PocketBook Touch HD 1 und 2 ein wenig untergegangen. Ende Februar hat PocketBook diese Version veröffentlicht, die folgende Neuerungen und Änderungen bringt: Neu bzw. aktualisiert Nur Touch HD 2: Möglichkeit persönliche automatische SMARTlight-Konfigurationen zu erstellen und zu verwalten … Weiterlesen …

Testbericht: PocketBook Inkpad 3

PocketBook Inkpad 3

Rund anderthalb Jahre nach dem Inkpad 2, damals einer der wenigen 8-Zoll-eReader,  bringt PocketBook nun den lang erwarteten Nachfolger heraus und macht bei diesem einiges anders und vieles besser. Hinweis: Für diesen Test hat mir PocketBook einen der ersten Inkpad 3 kostenlos zur Verfügung gestellt. Leider musste ich dieses Gerät austauschen lassen, weswegen sich der … Weiterlesen …

Erstes Update für den neuen PocketBook Inkpad 3 behebt etliche Fehler

Kurz nach Ankündigung Verkaufsstart hat PocketBook das erste Firmwareupdate für den Inkpad 3 mit der Nummer 5.17.1392 herausgebracht. Das behebt eine Menge Fehler und bringt einige Neuerung mit. Im einzelnen sind das: Reader-Anwendung Zwischenspeichern von zuvor geöffneten Seiten im Leseprogramm, sodass sich das Buch beim erneuten Öffnen schneller öffnet Verbesserung der Anzeige der Notizenliste Praktischeres Zoomen … Weiterlesen …

Calibre 3.18

Das ist neu in der aktuellen Version von Calibre: Neu eBook-Viewer des Inhalteservers: Ein langer Druck mit dem Finger auf ein Wort kann dieses im Wörterbuch oder Web suchen (funktioniert nur auf Geräten mit Touchbildschirm) Fehlerkorrekturen Konvertierung: Veraltetes Attribute “type” für geordnete Listen (ol) repariert Metadatendownload von Amazon wegen Änderung der Website repariert Umsortierung der … Weiterlesen …

Der spanische BQ Cervantes 4 im ausführlichen Test

Vor einiger Zeit bin ich beim Stöbern auf einen eReader gestoßen, der vom Design her gut und gerne der Nachfolger des ersten Tolino Shine hätte sein können. Es handelte sich dabei allerdings um einen Reader des spanischen Herstellers BQ, der bei uns bisher nur durch Smartphones mit Android bekannt ist. Dabei hat BQ schon 2009 … Weiterlesen …