Zwei neue eReader von PocketBook [Update]

Leise, still und heimlich aktualisiert PocketBook das eigene Portfolio. Neben dem kürzlich angekündigten, wasserdichten Aqua 2, gibt jetzt eine moderate Neufassung des Basic.

PocketBook Basic 3

PocketBook Basic 3

Der Basic 3 ist der mittlerweile einzige eReader, der noch ohne Touchdisplay auskommt und komplett über die sieben Tasten bedient wird, die sich unterhalb des Bildschirms befinden.

Im Unterschied zu seinem bereits 2014 erschienenen Vorgänger verbaut PocketBook nun ein Carta-Display, mit dem der Schrift-/Hintergrundkontrast etwas besser ist, als bei den älteren Pearldisplays. Die Auflösung ist mit 167 ppi gleich geblieben, auch der Bildschirm ist weiterhin unbeleuchtet. Der interne Speicher wurde auf 8 GB erweitert. Wer mehr möchte, kann ihn, wie bei PocketBook üblich, per Micro-SD um bis zu 32 GB erweitern. Mit der aus anderen Geräten bekannten Dropbox-Unterstützung kann der Reader auch über diesen Dienst mit neuem Lesestoff bestückt werden. Die PocketBook-Cloud unterstützt er aber nicht.

Der Basic 3 ist nicht in erster Linie für den deutschen Markt bestimmt, wer ihn trotzdem möchte, kann ihn ab sofort direkt bei PocketBook bestellen. Das Gerät ist in schwarz und weiß erhältlich und kostet 75 €.

Datenblatt aufrufen


PocketBook Basic Lux

Wie die polnische eReaderseite „Cyfranek – Cyfrowe czytanie“ schreibt, ist das aber nicht das einzige neue Gerät. Dem Basic 3 wird offenbar ein beleuchtetes Gerät mit etwas höherer Auflösung (212 ppi) zur Seite gestellt. Dessen Name lautet dann passenderweise Basic Lux, denn die sonstigen technischen Daten — auch das touchlose Display — bleiben gleich. Preislich dürfte sich der Basic Lux bei uns bei rund 90 € einpendeln.

Alle Bilder (C) by PocketBook

Technische Daten

Basic 3 Basic Lux
Prozessor 1 GHz
Arbeitsspeicher 256 MB
Speicher 8 GB
ext. Speicher ja, bis 32 GB
Display 6″ E-Ink Carta
Auflösung 167 ppi 212 ppi
Beleuchtung nein ja
Gewicht 170 g
Farbe schwarz, weiß braun
Preis 75 € ~ 90 €
Datenblatt anschauen Datenblatt anschauen

Welcher dieser Einstiegsreader interessiert dich?


Weitere Neuigkeiten

Es gibt derzeit eine gute und eine schlechte Nachricht. Die Schlechte ist, dass sich die Auslieferung des neuen Aqua 2 in Deutschland leider um einige Wochen verzögert. Ich weiß, dass einige Leser schon auf ihn warten und ich bin auch sehr gespannt auf das Testexemplar.

Eine gute Nachricht hingegen gibts zum Touch Lux 3. Der beliebte Reader wurde Anfang des Jahres etwas überarbeitet und sein interner Speicher von vier auf acht Gigabyte aufgestockt. Das dürfte, wenn ich richtig gezählt habe, die mittlerweile zweite Überarbeitung sein (nach der mit dem roten Gehäuse).


Update vom 13.06.17 – 22:00 Uhr: Basic Lux hinzu und technische Daten beider neuer Geräte eingefügt.


Weitersagen & Unterstützen: Facebook | Google+ | Twitter
Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.
* = Partnerlinks

Anzeige

1 Kommentar

Trackback  •  Kommentarfeed

  1. Cyfranek sagt:

    There will be probably another new Basic model on German market as well – PocketBook Basic Lux: http://cyfranek.booklikes.com/post/1570565/pocketbook-basic-lux-czytnik-podstawowy-ale-oswietlony

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hoch