Firmware 5.17 für PocketBook Touch HD erschienen

Seit gestern ist für alle PocketBook Touch HD eine neue Firmwareversion mit der Nummer 5.17.953 verfügbar. Viel wirklich Neues gibt es nicht, sondern überwiegend Fehlerbereinigungen. Neu ist allerdings die Möglichkeit, neue Stimmen für die Sprachausgabe direkt über die Firmware installieren zu können. Außerdem lässt sich die Sprechgeschwindigkeit jetzt direkt während der Sprachausgabe ändern. Vorher musste man sie umständlich in den Einstellungen ändern.

Alle Neuerungen/Änderungen im Überblick (entnommen aus den Release Notes):

Reader-Anwendung

  • Schnelleres Öffnen von Büchern
  • Unterstützung von passwortgeschützten PDF-Dateien
  • Möglichkeit TTS-Stimmen-Pakete direkt über die TTS-Benutzeroberfläche einzubinden und zu entfernen
  • Vereinfachtes Einstellen der TTS-Geschwindigkeit
  • Hinzufügen von Schiebereglern zur komfortablen Verwendung der Notizen

Andere Verbesserungen

  • Optimierung des Energieverbrauchs
  • Optimierung des Gerätestarts
  • Verbergen nicht benötigter Systemdateien in der Bibliothek
  • Verschieben der Systeminformationen sowie der rechtlichen Hinweise aus der Bibliothek in die Einstellungen
  • Markierung ausgeliehener Bücher in der Bibliothek und auf dem Startbildschirm,
    Möglichkeit geliehene Bücher über einen entsprechenden Menüpunkt im Kontextmenü der Bibliothek zurückzugeben
  • Hinzufügen von Slowenisch als mögliche Sprachauswahl
  • Hinzufügen des Gerätehandbuchs in Italienisch
  • Sprachliche Verbesserungen

Behobene Probleme

  • Falsche Pinch-to-Zoom-Gestensteuerung auf einigen Geräten
  • Gelegentliche fehlerhafte Darstellung von Wortgrenzen im Wörterbuch
  • Möglicher Verbindungsabbruch beim Download großer Dateien aus der PocketBook
    Cloud (300 MB oder größer)
  • Knacken in den Kopfhörern beim Anhören von Audiodateien
  • Weitere kleine Fehler

Die Updates kommen wie immer per WLAN, können aber auch manuell heruntergeladen und installiert werden. Den Download und und Hinweise dazu gibts auf der PocketBook-Firmwareseite.


Weitersagen & Unterstützen: Facebook | Google+ | Twitter
Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.
* = Partnerlinks

17 Kommentare

Trackback  •  Kommentarfeed

  1. Lena sagt:

    Ein kleines, vielleicht nicht spektakuläres, aber sehr hilfreiches Update. Start, Öffnen und vor allem auch Verlinkungen gehen alle deutlich rascher. So ein Update lobe ich mir. Wenn jetzt noch irgendwann Wechseln von Block- zu Flattersatz und umgekehrt möglich wäre ….

  2. Eleni sagt:

    Das Update hat leider einen nervigen Bug: Beim Starten wird zwar der Screenshot der letzten Seite gezeigt, aber dann nicht, wie bei mir eingerichtet, der Coolreader geöffnet, sondern das Buch startet mit dem PB Reader auf Seite 1.

    • Lena sagt:

      Lese zwar nicht mit dem CooReader Eleni, aber hört sich für mich an, als müsse man die Reihenfolge der Lese-Apps in der “extensions.cfg” Datei erneut ändern?
      https://papierlos-lesen.de/cool-reader-fuer-ebook-reader-von-pocketbook/

    • eBookFan sagt:

      Habe das gleiche Problem. Allerdings startet er den PB Reader nicht immer auf der ersten Seite, sondern da, wo ich innerhalb des Buches stand. Wenn ich also spaßeshalber auf Seite 50 im PB Reader bin und dann den Readere einmal aus- und wieder anschalte, bin ich imer noch auf Seite 50. Ich bekomme das Buch nur auf folgendem Wege wieder mit dem CR gestartet: in der Bibliothek gehe ich auf “Öffnen mit” und wähle dort den CR. Er öffnet dann das Buch trotzem im PB Reader. Dann gehe ich auf die Startseite, mache den Reader enmal richtig aus und starte ihn wieder. Danach gehe ich nun nochmals in der Bibliothek über “Öffnen mit” und wähle dann den CR und – oh Wunder – es wird auch wieder im CR geöffnet. Das Ganze hält aber nur solange vor, bis der Reader sich oder ih ich einmal ausschaltet: dann ist sofort wieder der PB Reader an der z. B. oben genannten Seite 50. Die Extensions.cfg ist auch bei mir in Ordnung und laut Michaels Tipp “Stimmt, allerdings kann man sich das Batchfile sparen, indem man die “handlers.cfg” leert und mit einem Schreibschutz versieht. Das hindert das Gerät in die Datei zu schreiben und damit auch den Standardaufruf des jeweiligen Buches festzulegen.”, den man hier findet https://papierlos-lesen.de/coolreader-3-fuer-pocketbooks-mit-firmware-5-x/ habe ich die Datei handlers.cfg geleert und schreibgeschützt. Jetzt fällt mir nichts mehr ein. Hat jemand noch einen Tipp??

      • Eleni sagt:

        Ich glaube, bei mir ist handlers.cfg nicht schreibgeschützt. Ich kann alle Bücher direkt mit CR öffnen, auch wenn sich beim Start das zuletzt gelesene Buch mit dem PB Reader öffnet. Ich schließe es dann und kann es auch von der Startseite auch wieder im CR öffnen. Der Schreibschutz war wichtig, als CR nicht im Menü “öffnen mit” war.

        • eBookFan sagt:

          Hallo Eleni,
          bei mir hat dein Vorgehen gerade nur einmal geklappt. Danach nur wieder mit dem oben beschriebenen Weg. Ebenso habe ich gerde den CR einmal updaten lassen. Leider auch keine Besserung. Ist irgendwie echt lästig. Vor allem, weil ich gerade nachts gerne die Ansicht invertiere, also weiße Schrift auf schwarzem Hintergrund. Und mir gefällt der CR einfach besser. Ich hoffe noch auf eine Lösung des Problems :-)

  3. Riffer sagt:

    Gibt es eine Möglichkeit die vorherige Version wieder zu installieren?
    Wo könnte man die herunter laden? Der Fehler nervt mich leider sehr.

  4. serverus sagt:

    Wie kann ich ein downgrade der Software durchführen?

    Ich habe allerdings einen Touch HD 2 – kann ich damit auch auf die obern verlinkte Version 5.16 downgraden?

    • Michael sagt:

      Die Einzelheiten habe ich dort mal beschrieben. Sollten auch beim Touch HD so funktionieren.

    • Michael sagt:

      Noch eine Anmerkung dazu. Vom Downgrade eines Touch HD 2 würde ich dennoch absehen, nicht dass du dir das Gerät zerschießt. Ist mir schon mal beim Downgrade eines Touch Lux 3 auf die Firmware des Touch Lux 2 passiert. Der Touch Lux 3 hatte gegenüber dem TL2 auch nur ein neues Display bekommen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hoch