Alternative Verwendung einer eBook-Reader-Lampe

Letztes Jahr, als es noch keine beleuchteten eBook-Reader gab, hat sich der eine oder andere vielleicht eine dieser externen Anstecklampen besorgt. Und wer nun auf einen beleuchteten eReader gewechselt ist, braucht die Lampe möglicherweise nicht mehr. Glücklicherweise kann man die Anstecklampen auch noch anders nutzen. Zum Beispiel als Tastaturbeleuchtung des Notebooks, mit dem man abends auf Balkon oder Terrasse sitzt.

2013-07-26_20-51-10

 

Die damals getesteten Lampen habe ich mittlerweile verschenkt, also musste was Neues her. In Anbetracht der Nutzungsweise habe ich mich für diese Lampe entschieden. Sie hat zwei Schwanenhälse mit jeweils zwei LEDs, die sich nacheinander zuschalten lassen.

clip_4_led_klemmlampe

Ihren Strom bekommt die Lampe durch drei AAA-Batterien oder -Akkus, die nicht mitgeliefert werden. Ich habe das zum Anlass genommen, meine Eneloopsammlung mal wieder aufzustocken.

clip_4_led_klemmlampe_batteriefach

Leider ist der Rahmen um das Display meines Notebooks etwas schmal, sodass die Befestigung der Lampe mit „Sie“ angesprochen werden muss, damit sie nicht abfällt. Ich habe sie daher letztendlich an meinem Sonnenschirm befestigt. Alternativ hätte auch eine Lampe mit kürzerer Befestigung ausgereicht, wie etwa die Kandle Flex.


Weitersagen & Unterstützen: Facebook | Google+ | Twitter
Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.
* = Partnerlinks

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Hoch