Rakuten stellt neuen Kobo Aura H2O vor – Deutschlandstart unbekannt

Rakuten hat heute den neuen Kobo Aura H2O vorgestellt, der demnächst das Erfolgsmodell aus dem Jahr 2014 ablöst.

Der neue Kobo Aura H2O

Die sichtbarste Änderung ist ein neues Gehäuse, das der aktuellen Formensprache der eReader von Kobo entspricht. Das lässt sich leicht am blauen Powerknopf auf der Rückseite erkennen. Die Bildschirmgröße und Auflösung sind mit 6,8″ bzw. 265 ppi gleich geblieben. Neu beim H2O ist die Nachtlichtfunktion „Comfort Light Pro“, die schon aus dem im letzten Herbst eingeführten Aura One bekannt ist und die den Bildschirm mit .  Der interne Speicher ist von vier auf 8 GB gewachsen, vom dem 6,7 GB für eigene Inhalte zur Verfügung stehen dürften. Eine externe Speicherkarte gibts nicht mehr. Der H2O ist natürlich wieder wasserfest, auch hier übernimmt er die IPX8-Zertifizierung des Aura One und kann damit 60 min in maximal zwei Meter Wassertiefe liegen, ohne kaputt zu gehen. Preislich liegt der Aura H2O mit knapp 180 € auf dem Niveau seines Vorgängers.

Eine Sache macht mich allerdings stutzig: Während der Verkaufsstart des Readers in Großbritannien, Italien, Frankreich, Niederlande, Spanien, Belgien, Schweiz, Japan und der Türkei für den 22. Mai versprochen wird, in Schweden für Juni und Australien für Juni, fehlt die Ankündigung für Deutschland ganz in der Liste. Möglich, dass Rakuten den Aura H2O in preislicher Konkurrenz zum Tolino Vision 4 HD (jetzt auch gleichem Hause) sieht. Möglich ist auch, dass der H2O bei uns als Tolino erscheint. Wir werden sehen.

Datenblatt Kobo Aura H2O (2017) anschauen


Interessiert dich der neue Kobo Aura H2O mit Nachtlicht?

Weitersagen & Unterstützen: Facebook | Google+ | Twitter
Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.
* = Partnerlinks

Anzeige

2 Kommentare

Trackback  •  Kommentarfeed

  1. hackbert sagt:

    Mit Begeisterung habe ich von dem neuen Aura H2O Edition 2 gelesen… und mit Schrecken gesehen, dass er in Deutschland möglicherweise gar nicht angeboten wird…
    Seit ich meinen „alten“ Aura H2O habe, wünsche ich mir genau das, was die 2. Edition nun bietet: Den Aura H2O in etwas leichter und mit dem neuen Nachtlicht, bei dem die Lichtfarbe anpassbar ist… Ich will dieses Gerät haben und werde mir das dann vermutlich im Ausland kaufen. Nur frage ich mich, ob ich das Gerät in Deutschland mit meinem Kobo-Konto dann problemlos betreiben kann, oder ob das ein Problem sein könnte….!?
    Tipps dazu??

    • Michael sagt:

      Solange das Gerät nirgends erhältlich ist, wird niemand eine offizielle Aussage darüber treffen können. Ich vermute aber mal, dass das Kobokonto unabhängig vom Gerät ist und auch mit diesem Gerät funktionieren dürfte.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hoch