PocketBook Inkpad 3: Neue Firmware bringt Audiobookplayer, schnelleren Browser u.v.m.

  • von Michael
  • Lesedauer: ~ 2 min
  • 7 Antworten




Rund ein halbes Jahr nach dem letzten Firmwareupdate für den Inkpad 3 veröffentlicht PocketBook heute eine neue Version mit der Nummer 5.19.542 hört. Bei diesem Update ist die Zahl vor dem zweiten Punkt wichtig, die 5.19 lässt tatsächlich eine Versionsnummer (5.18) aus. Hintergrund sind wahrscheinlich die sehr umfangreichen Neuerungen und Verbesserungen, die das Update bringt.

PocketBook Inkpad 3 mit Firmware 5.19.542

PocketBook Inkpad 3 mit Firmware 5.19.542

Neues in diesem Update

Hörbücher-Anwendung

Die neue Hörbuchapp unterstützt Audiobooks in den Formaten M4A, M4B, MP3 und OGG, sowie die gepackten Formate MP3.ZIP und ZIP. Es ist also nicht mehr zwingend nötig, die Hörbücher nach dem Download auszupacken.  Außerdem unterstützt die App auch unterschiedliche Hörbücher, die sich in einem einzigen Verzeichnis befinden. Die Hörbücher-Anwendung ist der erste Schritt in Richtung Syncronisation der Hörbücher über die PocketBook-Cloud, die 2019 folgen soll.

Überarbeiteter und erweiterter Audioplayer

Der Musikplayer wurde umfassend überarbeitet und kann ab sofort das Dateisystem des eReaders nach Musikdateien durchsuchen und sie in einer Mediathek verwalten. Dabei können die Dateien nach Alben, Interpreten, Genres und Ordnern gruppiert werden. Die Oranisiation von Playlisten wurde überarbeitet und Möglichkeiten zur Änderung der Wiedergabegeschwindigkeit hinzugefügt. Ein Equalizer ist jetzt auch vorhanden.

Damit sich Hörbücher und Musik nicht in die Quere kommen, müssen Hörbücher im Ordner “Audio Books” und Musik im Ordner “Music” abgelegt werden.

Neuer Browser

Der Browser wurde ebenfalls modernisiert. Er ist jetzt schneller und unterstützt wichtige Webtechnologien wie HTML5, Javascript, CSS3 noch besser.  Webseiten lassen sich nun zum späteren Lesen direkt im Browser abspeichern. Außerdem ist es nun möglich, Webseiten zu durchsuchen und es gibt Einstellungen des Zoomfaktors, der Gammakorrektur, zum Downloadordner oder verschiedene weitere Sicherheitseinstellungen.

Leseanwendung

Neu in der Leseanwendung für eBooks ist die Schnellblätterfunktion, die aktiv wird, wenn die Blättertasten oder -bereiche wiederholt berührt werden. Die Silbentrennung im EPUB- und FB2-Format wurde verbessert, ebenso wie die Skalierung von Bildern im FB2-Format.

Sonstiges

Verbessert wurde außerdem die Metadatensuche in der Bibliothek und es wurden ein paar sprachliche Verbesserungen vorgenommen.

Behobene Probleme

Natürlich gibts in diesem Update nicht nur Neuerungen, sondern auch ein paar Fehlerkorrekturen. So wurde die fehlerhafte Darstellung einiger Buchcover im EPUB-Format behoben. Der Uhrzeitbug, bei dem der Reader eine falsche Uhrzeit anzeigte, nachdem er aus dem Schlafmodus aufwachte, ist jetzt auch beseitigt. Buchtitel mit chinesischen Schriftzeichen werden jetzt richtig in der Bibliothek angezeigt und einige CHM-Dateien, die sich bisher nicht öffnen liesen, können jetzt gelesen werden. Darüber hinaus wurden einige kleinere Fehler behoben.


Das 253 MB große Update kommt in der Regel automatisch per WLAN. Es kann aber auch manuell heruntergeladen und installiert werden. Wie das geht und wo es den Download gibt, steht auf Firmwareübersicht.






Einsortiert unter: eBook Reader News , ,

Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.
Unterstützen und weitersagen:
Wenn dir gefallen/geholfen hat, was du hier gelesen hast und du mich unterstützen möchtest, dann bestelle über die mit dem Stern (*) gekennzeichneten Partnerlinks. Du zahlst nicht mehr als sonst und ich bekomme vom entsprechenden Shop eine kleine Provision. Vielen Dank dafür!
Facebook | Google+ | Twitter

7 Kommentare

Zum Eingabefeld springen  •  Trackback  •  Kommentarfeed

  1. Dimitri sagt:

    Hallo Michael,

    gibt’s Problemen mit CR nach dem Update oder funktioniert einwandfrei?

    Danke!

  2. Dimitri sagt:

    Super! Vielen Dank für die positive Nachricht!

  3. Matthias sagt:

    Das Update macht das Inkpad noch einmal schneller. Alles läuft flüssiger. Nach dem letzten Update hatte mit ein Werksreset geholfen, um die Geschwindigkeit zu erhöhen, jetzt ist es direkt durch das Update flotter. Ich finde jetzt ist es wirklich der beste Reader auf dem Markt.

  4. Christoph sagt:

    Super,
    jetzt speichert der Browser keine Zugangsdaten in Formularen mehr.
    Das selbe Problem wie beim Tolino Page. Für den täglichen Abruf meiner Tageszeitung ist das eigentlich ein Muss.
    Falls jemand Abhilfe weiss immer her damit! Ich hab kein Reset nach dem Update gemacht. Hilft das?
    Gruß
    Christoph

Antworten

Alle eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hoch