Neue Version des Cool Reader 3 für eReader von PocketBook

  • 20. Januar 2014 - Aktualsiert am 12. Oktober 2015
  • von Michael

Letztes Jahr im Juni hatte ich ja bereits den Cool Reader als Lesealternative für die neueren eBook-Reader von PocketBook vorgestellt. Weil die Ersteinrichtung etwas kompliziert ist, hatte ich damals passende ZIP-Archive erstellt, die einfach in die entsprechenden Hauptverzeichnisse auf den Geräten entpackt werden konnten.

Ich bekomme hin- und wieder Anfragen nach neueren Versionen und nachdem mir ein Leser Ende Dezember eine aktuelle Version geschickt hatte, fand ich es an der Zeit, mal wieder neue Pakete zu schnüren.  Es hat noch etwas gedauert, aber hier ist sie, die neueste Version von gestern.

Hinweis:
PocketBook bietet ab Firmwareversion 5 keine Möglichkeit mehr, ein alternatives Leseprogramm zu installieren. Daher funktioniert dieses Paket mit Geräten, auf denen diese Firmware läuft, leider nicht mehr. Für die normalen PocketBooks gibts auf der Supportseite meist noch die ältere Firmwareversion 4.4.

Beim Touch Lux 2 ist die Situation etwas komplizierter. Alle Geräte, die nicht von Osiander oder der Mayerschen Buchhandlung stammen, lassen sich auf 4.4 downgraden. Osiander bietet die ältere Version ebenfalls zum Download an, bei den Geräten von der Mayerschen gibts keine frühere Version.

Neuerungen

Die offensichtlichste Neuerung ist die Umstrukturierung der Einstellungen. So ist die Startseite der Einstellungen jetzt in folgende Punkte untergliedert:

  • Default font face – Die Standardschriftart
  • Default font size – Die Standardschriftgröße
  • Font settings – Allgemeine Einstellung der Schrift (Fettigkeit, Antialiasing, Hinting, Kerning, Gamma und noch ein paar andere Dinge
  • Formatting settings – Silbentrennung, Zeilenhöhe
  • Page settings – Statuszeile, Seitenränder, Fußnotendarstellung
  • Display settings – Ausrichtung, Seitenrefresh, Invertierte Darstellung, Anzeige der Lesezeichen
  • Control settings – Einstellung der Touchzonen bei Geräten mit Touchbedienung
  • Style settings – Anpassung der einzelnen Textstile im eBook (Überschriften, Absätze, Links, Zitate usw.)

Die beiden letzten Einstellungspunkte sind komplett neu, wobei die Control settings nur auf Geräten mit Touchbedienung angezeigt werden. In den Display settings gibt es einen Unterpunkt „Skin“ in dem die Oberfläche geändert werden kann. Ich habe allerdings keine Ahnung, wie das zu bewerkstelligen ist. Im Forum the-eBook.org steht möglicherweise mehr drüber. Dort habe ich auch die Cool Readerversion her.

Download

Version: 3.0.57-15 (0.0.6-11) vom 19.01.2014

Download für Geräte mit reiner Tastenbedienung

Download Download für Geräte mit Touch- und Tastenbedienung

Die Installation läuft wieder ab, wie bisher. Einfach das Archiv entpacken und den Ordner „system“ ins Hauptverzeichnis des internen Speichers kopieren. Eine möglicherweise vorhandene Vorversion wird dabei überschrieben, die Einstellungen aber übernommen.

Nach einem Neustart (ausschalten und wieder einschalten), steht der Cool Reader auf dem Gerät zur Verfügung.

Ich habe beim Testen festgestellt, dass diese Version auf dem Mini etwas langsam ist. Deshalb lasse ich die alte Version online. Wer also zurück will, kann sie jederzeit wieder drüberbügeln.

Anzeige

Passende Artikel:


Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.
* = Partnerlinks

41 Kommentare

Trackback  •  Kommentarfeed

  1. Sarah sagt:

    Die neue Version läuft bei mir auf dem Touch Lux super.
    Genial sind vor allem die Neuerungen bezüglich der Kapitelorientierung in der Statusleiste.
    Jetzt muss ich mich nur noch an das neue Menu gewöhnen und vor allem die Zeilenhöhe finden.
    Vielen herzlichen Dank für das Paket.

  2. Bernhard sagt:

    Danke für die Erinnerung.

    Für mich werden die Neuerungen nicht so zahlreich sein, da ich seit deinem Paket von Juni bereits mehrere Versionen abgreifen und installieren konnte.

    Die wichtigste Neuerungen sind unsichtbar:

    Bei der Version von denem Junipaket lief auf meinem PocketBook Touch die Touchunterstützung nur unvollständig. D.h., das Hauptmenü mit den 9 Tippflächen lies sich nicht per Touch aufrufen, sondern nur über die Menütaste.

    Und auch bei den Themen Text markieren/Wörterbuch habe ich Schwierigkeiten in Erinnerung, die inzwischen behoben sind.

    Achtung, dies bezieht sich nicht auf die hier vorgestellte Version, sondern sind Erfahrungen mit meiner Installation. Wenn ich mich richtig erinnere müsste ich die um Weihnachten oder Sylvester herum aus dem Netz gefischt haben.

    Gruß, Bernhard

  3. Bernhard sagt:

    P.S.
    Das neue „Control settings“ ist wirklich eine feine Sache. Das kanne ich bisher nur aus CoolReader für Windows.

  4. Reinhard sagt:

    Gibt es auch die Möglichkeit den Moon Reader auf PB 622 zu installieren?

  5. Georg B. Kälsch sagt:

    Moin und Dankeschön! Funktioniert bestens, der neue reader wird eingesetzt, die Schrft- und Buchstabenverstellung klappten von Anfang an. Das Menü ( Zur Seite, Einstellungen, Wörterbuch) erinnert stark an den PB 360° ;o) ). Gruß – Schorsch Kälsch …und nun schaue ich mir noch die Besonderheiten genauer an.

  6. Frank sagt:

    Danke für die Arbeit! Ich benutze die Version auf einem 360 Plus, und sie läuft super. Ich hatte schon versucht, die neue Version selbst zu bauen, weil die alte einige Epubs nicht öffnen konnte. Gibt es irgendwo eine Beschreibung, wie diese Version gebaut wurde?

  7. Dirk sagt:

    Hallo,

    ich habe gelesen das mit dem CoolReader es keine Möglichkeit gibt Wörterbücher aufzurufen !?

    Stimmt das ?

  8. Dirk sagt:

    Würde ich gerne – wenn ich ihn hätte ;)

    Ich bin noch in der Entscheidungsphase: Lux 2 oder Tolino Vision.

    Ich benötige auch einen guten PDF Reader und auch in Büchern nach Fremdwörtern bzw. Übersetzungen nach schlagen zu können.

    Ich glaube – Lux 2 macht das Rennen!

    • Ja, das würde ich auch sagen. Wobei du das Lesen von PDFs in der Regel bei allen Geräten vergessen kannst. Die Bildschirme sind einfach zu klein und die Reflowfunktionen zu langsam, um entspannt und schnell lesen zu können.

  9. BEttina Schreck sagt:

    Lieber Michael,

    bei mir klappt es mit der Installation auf dem Touch lux 2 leider nicht; habe die richtige Version heruntergeladen, entpackt und system Ordner auf das Gerät kopiert (dabei unter Windows die Option „ersetzen“ gewählt). Wenn ich nun Bücher öffnen will, zeigt es mir den Coolreader nicht als Option, fällt dir vielleicht was ein? Für einen Tipp wäre ich dankbar!
    Grüße
    Bettina

    • Wenn du ihn frisch auf dem Gerät installiert hast, dürfte er keine Datei ersetzt haben, da die Dateien im Ordner alle neu sind. Und dann sollte auch der Cool Reader (als „cr3-pb“) im Kontextmenü der Bibliothek unter „Öffnen mit…“ zu sehen sein. Schau mal, ob die extension.cfg im Order „system/config/“ existiert. Dort steht drin, welche Dateitypen mit welchem Programm geöffnet werden können.

      • Nico sagt:

        Ich habe verstanden. extensions.cfg muss in /system/profiles… sein.
        Entschuldigen sie mir.

      • @Nico: Ja, allerdings nur, wenn die Benutzerprofile auf dem Reader benutzt werden bzw. vorhanden sind. Dann muss die extensions.cfg unter „…systemprofiles[profilname]config“ liegen. Wenn die Profilfunktion nicht aktiv ist (wie es der Standard ist), dann liegt sie unter „…systemconfig“.

  10. Nico sagt:

    Ein anderes frage : wie lesen Sie Fußnote Seite ? (mein Deutsch ist 22 Jarhe alt, sprechen Sie bitte mit einfach Worten)

  11. Peter sagt:

    Hallo Michael,
    erstmal vielen Dank für deine Arbeit. Ich finde es toll, dass du das machst.
    Ich würde gerne wie von dir beschrieben den Ordner „system“ auf mein Pocketbook Touch Lux (623) kopieren, habe aber Bedenken, da ich im Hauptverzeichnis bereits einen Ordner habe, der „system“ heißt und in dem einige Dateien und Unterordner vorhanden sind, die in deiner Version fehlen.
    Wenn ich also den „system“ Ordner überschreibe, fehlen mir doch diese Inhalte hinterher. Z.B. gibt es den wichtigen Unterordner „dictionaries“ der bei dir fehlt und in den ich auch schon eine weitere .dic Datei eingefügt habe.
    Gruß, Peter

    • Keine Sorge, im ZIP sind nur Dateien enthalten, die auf deinem Gerät standardmäßig nicht existieren. Es wird nichts gelöscht, sondern nur hinzugefügt. Die Abfrage, ob das „system“-Verzeichnis überschrieben werden soll, ist ganz normal. Du kannst das ZIP auch auspacken und den Inhalt des enthaltenen „system“-Verzeichnisses in das „system“-Verzeichnis auf deinem Reader kopieren.

  12. Peter sagt:

    Danke für die schnelle Antwort.
    Ich habe meines Erachtens alles so gemacht wie von dir beschrieben, aber der Cool Reader lässt sich nicht öffnen. Ich kann weiterhin nur zwischen AdobeViewer und fbreader wählen. Auch nachdem ich die datei „extensions.cfg“ wie von dir beschrieben geändert habe, bleibt es dabei.
    Ich habe allerdings 2 Dinge festgestellt: Bei dem Buch, das ich aktuell lese, wurde die zuletzt geöffnete Seite vergessen, d.h. es wurde wieder bei Seite 1 geöffnet. Außerdem hat das Buch nun über 1800 Seiten statt vorher ca. 730 Seiten. Dafür zählt der Seitenzähler jetzt bei jedem Blättern weiter und nicht erst nach 2-3 mal wie vorher. Was kann ich tun, um den Cool Reader zu nutzen, bzw. was mache ich falsch?
    Gruß, Peter

    • Ich habe meines Erachtens alles so gemacht wie von dir beschrieben, aber der Cool Reader lässt sich nicht öffnen.

      Kann nicht sein, denn sonst würde es funktionieren. ;) Das ZIPfile ist so aufgebaut, dass nichts schiefgehen kann, wenn man sich an die Anleitung hält.

      Ich habe allerdings 2 Dinge festgestellt:

      Dann hast du das Buch mit dem fbreader geöffnet. Der berechnet die Seitenzahlen nach der Schriftgröße, während der AdobeViewer die Seitenzahlen irgendwie nach Zeichenanzahl berechnet und damit versucht, das Papierbuch zu simulieren.

  13. Sabine sagt:

    Hallo Michael,
    habe gerade den CoolReader auf dem Pb 626 installiert. Funktioniert prima. Gefällt mir besser als der AdobeReader.
    Danke fürs bereitstellen.
    Sabine

  14. greydutch sagt:

    Hallo Michael,

    vielleicht kannst Du mir helfen. Ich habe das Pocketbook 622 und benutze den CoolReader. Funktioniert gut, außer wenn ich die Wörterbuchfunktion benutze. Das Wörterbuch läßt sich einfach nicht mehr schließen. Zwar gibt es mehrere Icons, aber wenn ich darauf tippe, passiert nichts. Ich benutze nur das Webster Dictionary (E/E).

    Besten Dank.

  15. diego sagt:

    hello,

    I can make it work on Pockebook Touch Lux 2, I have copies all those files in to their respectively folders.

    I use manly for pdfs and they are stuck, I can’t go further on the pages. I have been informed by pocketbook support that it is a common problem and no solution was given…

    thank you!

    some info:
    1. I have not copy over previous system folder, since there is a lot of files there, I’ve just copy one content folder at time. bin, config, share ( only one that didn’t exit).
    2. restarted the device but no acess on the contextual menu, only adobe reader and pdf reader
    3. no profile folder found on my device.

  16. Stephan sagt:

    Hallo,
    ich habe den Reader gerade auf meinem neuen Touch Lux 2 installiert, da ich es angenehmer finde im Blocksatz zu lesen, den weder der FB-Reader noch Adobeview das können.
    Nun habe ich aber ein Problem, bei allen Einstellungen, die mehr als eine Seite verbrauchen (zum Beispiel die Schriftgröße) kann ich nicht nach oben und unten scrollen. So komme ich zum Beispiel nur bis Schriftgröße 28 runter, was mir noch etwas zu groß ist. Gibt es da einen bestimmten Trick? Habe schon alle Tastenkombinationen probiert und auf dem Touchfeld alles angefasst, was ging.

    Viele Grüße

    Stephan

    • Oben rechts gibts ein Blättermenü. Einfach mal etwas links bzw. rechts neben den Pfeilen antippen, um durch die anderen Seiten zu blättern. Ist anfangs etwas geöhnungsbedürftig — auch weil der Tippbereich etwas klein ist.

      • Stephan sagt:

        Vielen Dank,
        Da wäre ich sonst nie drauf gekommen, denn damit es funktioniert, muss ich manchmal 10x drauf drücken. Und normalerweise probiere ich Dinge 2-3 mal und gehe dann davon aus, dass es der flasche Weg ist. ;-)

        Viele Grüße

        Stephan

  17. Claus Seitter sagt:

    Hallo Michael,
    gibt es den neuen Coolreader3 auch für mein gutes altes PB912?
    Finde mich leider auf der russischen Coolreader Seite nicht zurecht.

    Gruß + Danke,
    Claus

  18. Torsten Fischer sagt:

    Hallo Michael,

    beim Öffnen von der Biografie Steve Jobs von Walter Isaacson bekomme ich nur das Startbild von CR3 angezeigt. Das Buch ist DRM-geschützt. Der Reader, das Pocketbook 626 ist aber entsprechend bei Adobe registriert. Ist das Verhalten normal?

    Schöne Grüße,
    Torsten

    • eBooks mit DRM lassen sich nicht im Cool Reader öffnen, weil ihm die Freischaltmimik fehlt. Du kannst das Buch also nur mit dem eingebauten Standardreader „AdobeViewer“ lesen. Die Einstellungen zur Adobe-ID in den PocketBookeinstellungen beziehen sich auch nur auf diesen Viewer.

  19. Hallo, vielen dank für Deine Arbeit.
    Habe gerade meinen Touch Lux 2 auf die neue Firmware aktualisiert. Danach konnte ich gar keine Bücher öffnen. Also formatiert und Werkseinstellungen zurückgesetzt. Kann ich jetzt wieder den Cool Reader installieren, oder muss es erst eine angepasste Version geben die mit dieser Firmware funktioniert? Weil wenn ich z.B. in der Bibliothek lange auf einen Titel drücke, erhalte ich zwar ein Auswahlmenü, aber keins mehr in dem ich die Reader finde. Vorher waren ja standardmäßig schon zwei installiert.
    Lieben Gruß und vielen Dank nochmal

    • Wie du schon gemerkt hast, unterstützt die neue Firmwareversion den Cool Reader nicht mehr. In der Ankündigung zur neuen Firmwareversion habe ich auch beschrieben, wie du wieder zurück zur vorherigen Version kommst, die noch den Cool Reader unterstützt.

  20. Georg Klein sagt:

    Mein PB 626 Lux2 ist auf Firmwareversion 4.4. Ich habe versucht, den CoolReader laut der hier gebotenen Anleitung zu installieren und das PB neu gestartet. Im Kontextmenü in der Bibliothek scheinen bei Öffnen mit weiterhin AdobeViewer und fbreader auf, obwohl ich in extensions.cfg cr3 und AdobeViewer konfiguriert habe. Die Eintragungen in extensions.cfg scheinen also nicht zu wirken. Was kann ich tun, um cr3 verwenden zu können?

  21. Datennase sagt:

    Hallo,
    gibt es irgendwo ein Handbuch für den Coolreader 3?
    Ich komme immerwieder in Büchern in eine Ansicht ohne genau zu wissen, wie ich sie beenden kann.

    es steht immer am linken unteren Rand select next/prev und unten rechts sind verschiedene Bilder zu erkennen.
    Was ist das für ein Modus und wie kann man ihn beenden?
    Danke!
    Datennase

    • Michael sagt:

      Eine Anleitung gibt es m.E. nicht, aber vielleicht kannst du mal ein Foto machen und es hier verlinken?

      • Datennase sagt:

        Vielen Dank für die antwort.
        Werde ich tun sobald es wieder auftaucht. Momentan ist es nach Neustart nicht mehr da.

  22. Peter sagt:

    Hallo

    Welche der Download-Versionen wäre geeignet für einen Inkpad unter FW4.4?

    Vielen Dank

Hoch

Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass PAPIERLOS LESEN Cookies auf Ihrem Rechner ablegt. Info lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen