Neue PocketBooks ab heute erhältlich

  • von Michael
  • 6 Antworten




Seit heute sind zwei mehr oder weniger neue PocketBook-Reader bei uns erhältlich. Beim neuen Gerät handelt es sich um den Basic Lux 2, der einen preiswerten Einstieg in die Welt des digitalen Lesens ermöglicht.

PocketBook Basic Lux 2

Sein beleuchteter 212-ppi-Bildschirm ist nicht touchfähig, das Gerät wird komplett über die Tasten bedient. Der mit 8 GB recht große interne Speicher lässt sich per Micro-SD-Slot um max. 32 GB erweitern. Das Gerät kommt im neuen Gehäusedesign, weshalb ihm auch die neuen Hüllen passen. Der Basic Lux 2 kostet 85 €, ein Testbericht folgt demnächst.


Die zweite Neuerung betrifft den Inkpad 3, der nun auch bei uns — wie vor 2 Wochen angekündigt — in schwarz erhältlich ist.

PocketBook Inkpad 3 in schwarz

Ich habe das Datenblatt entsprechend ergänzt und wer mag, kann sich auch nochmal meinen Testbericht durchlesen.

Alle Bilder (C) by PocketBook






Einsortiert unter: News ,

Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.
Unterstützen und weitersagen:
Wenn dir gefallen/geholfen hat, was du hier gelesen hast und du mich unterstützen möchtest, dann bestelle über die mit dem Stern (*) gekennzeichneten Partnerlinks. Du zahlst nicht mehr als sonst und ich bekomme vom entsprechenden Shop eine kleine Provision. Vielen Dank dafür!
Facebook | Google+ | Twitter

6 Kommentare

Zum Eingabefeld springen  •  Trackback  •  Kommentarfeed

  1. Hans Lettermann sagt:

    Sehr geschätzter Michael Sonntag, als langjähriger Ebook-Reader-Freund benutze ich immer noch meinen “PocketBook Touch Lux schwarz” aus dem Jahre 2013. Ich verwende ihn hauptsächlich, um vor dem Einschlafen zu lesen. Ich habe ca. 500 Bücher/Dokumente drauf, zumeist Publicware oder “Eigenproduktionen” (epub oder rtf). Mich begeistert die Formatvielfalt und das einfache Dateimanagement. Obwohl damit immer noch sehr zufrieden, verfolge ich die Entwicklung mit grossem Interesse und freue mich stets über deinen Newsletter. Als Ersatz würde ich mich heute sofort für den neuen Touch Lux 4 entscheiden. Da ich auch noch zwei ältere Sony-Reader besitze (PRS T-1), zwar out of Date, aber immer noch gut zum Lesen, eilt es mir nicht mit dem Ersatz. – Ich schreibe dir, um dir zu danken. Bereits vor dem ersten Kauf habe ich durch deine Tipps und Tests wertvolle Hilfe erhalten, die mich zum richtigen Kaufentscheid führten. Auch heute vertraue ich deiner Beurteilung voll und ganz. Ich staune über dein umfassendes Wissen, deine klare, gutverständliche Art und Weise, das Wesentliche herauszustellen, deine Anwendungs-Tipps, Links, FAQ’s, Ratschläge etc.etc. Das ist für alle Interessierte eine grossartige Hilfe und Du hast auch eine freundliche, motivierende Art, für diese moderne und praktische Leseart zu werben. Dass du dein enormes Fachwissen für uns Interessierte unentgeltlich zur Verfügung stellst ist gar nicht selbstverständlich und verdient allen Respekt und Anerkennung und Dank! – Falls es dies gibt, werde ich dich gerne bei Bambi oder Oscar für den “Ebook-Reader-Tester”-Golden Globe-Award (oder wie das heisst) vorschlagen und bin sicher, dass du den ersten Preis erhalten wirst! Nochmals mit herzlichem Dank und besten Lesergrüssen, Hans Lettermann, 75 J.

  2. Derya sagt:

    hallo
    gibts es schon eine Info bzgl pocketbook touch hd 3??

  3. Walter Mühlberger sagt:

    Ich wollte nicht mehr länger warten und habe mir daher den HD2 im Angebot für 120 € gekauft

  4. humppa sagt:

    Interessanterweise wird das braune Inkpad 3 im Pocketbook Shop gar nicht mehr angeboten. Ich frage mich ob das nur temporär aus dem Angebot genommen wurde oder ob das braune Modell tatsächlich bereits ausgelaufen ist.

Antworten

Alle eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hoch