Fünf vor sieben am 2. September 2014

  1. Das Deutschlandradio hat einen lesens- bzw. hörenswerten Beitrag über den 60. Jahrestag der Veröffentlichung vom Herrn der Ringe.
  2. Manch einer mag ja in den eBooks den Untergang der Papierbücher sehen. Anhand dieser animierten Grafik über die Dinge, die Sekunde für Sekunde in Deutschland konsumiert werden, wird die “eBook-Gefahr” mal ins rechte Licht gerückt.
  3. Die Kuratoren der Electric Book Fair, die im Juni in Berlin stattfand, setzen sich in einem kostenlosen eBook mit der Ästhetik von eBooks auseinander. Da passt das Cover allerdings gar nicht so wirklich dazu.
  4. Thomas Knip darüber, warum eBook-Shops so ihre Probleme mit den Tablets haben könnten.
  5. Die Kulturwissenschaftlerin Mercedes Bunz über den Wandel der Lesekultur vom 19. Jahrhundert bis heute.

Weitersagen & Unterstützen: Facebook | Google+ | Twitter
Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.
* = Partnerlinks

Antworten

Alle eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hoch