Firmware 5.4.3 für Kindle Paperwhite 2 erhältlich

  • 6. März 2014 - Aktualsiert am 12. Oktober 2015
  • von Michael
  • 2 Antworten

Rückseite des Kindle Paperwhite 2

Für den aktuellen Paperwhite hat Amazon ein Firmwareupdate veröffentlicht, das die Nummer 5.4.3 trägt. Folgendes ist neu oder geändert:

  • Notizen aus dem eBook heraus aufrufen
    Über das Kontextmenü des eBooks können die Notizen nun direkt aufgerufen werden
  • Cloudsammlungen verwalten
    Es kann jetzt eingestellt werden, ob einzelne Sammlungen nur in einer speziellen Übersicht oder überall auf dem Gerät angezeigt werden sollen
  • Verbesserungen in der Darstellungen von PDFs
    Es kann nun schneller ins PDF gezoomt werden. Außerdem können die Seitenränder eingestellt werden. Das heißt jedoch nicht, dass sie abgeschnitten werden können, im Gegenteil, sie können hinzugefügt werden
  • Kauf eines eBooks aus der Leseprobe stornieren
    eBooks können nun auch während des Downloads aus der Leseprobe auf das Gerät storniert werden

Und so funktioniert das Update:

  1. Firmware “update_kindle_5.4.3.bin” herunterladen
  2. Kindle mit dem PC verbinden
  3. “update_kindle_5.4.3.bin” ins Hauptverzeichnis des Kindle kopieren
  4. Kindle vom PC trennen
  5. Auf der Startseite des Kindle das Menü aufrufen und “Einstellungen” wählen
  6. Nochmals das Menü aufrufen und “Kindle aktualisieren” wählen
  7. Den Anweisungen folgen

Weitersagen & Unterstützen: Facebook | Google+ | Twitter
Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.
* = Partnerlinks

Anzeige

2 Kommentare

Trackback  •  Kommentarfeed

  1. Hellmuth Feldmann sagt:

    Ich suche einen e Reader bei dem auch das Menue schriftgrößenmäßig zu verändern ist.-
    Habe mir heute bei Thalia den tolino Vision angesehen , konnte das Menue nicht lesen
    ohne Lupe und es war nich zu vergrößern. die Vorführdame erklärte mir, die e Reader seien
    auch hauptsächlich für june Leute gedacht.- ??????.-
    Gibt es einen solchen Reader?

    HF

    • Mir ist keiner bekannt, bei dem sich auch die Schriftgröße im Menü verändern lässt. Einzig die Geräte von PocketBook lassen es zu, die Schriftart im Menü zu wechseln. Stellt man dort eine etwas fettere Schrift ein, hilft das vielleicht auch schon?

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hoch