Erste Eindrücke des PocketBook Ultra im Video

  • - Aktualsiert am
  • von Michael Sonntag
  • 8 Antworten



In ein paar Tagen ist der neue PocketBook Ultra endlich lieferbar. Und dann wird es auch meinen Testbericht zu diesem Gerät geben. Um euch die Zeit bis dahin zu versüßen, habe ich wieder einen kurzen Film gemacht, in dem ich das Gerät mal zeige und auf ein paar Dinge eingehe:

Wer Fragen hat, kann sie gerne stellen. Ich werde sie dann so gut wie möglich beantworten.

Update vom 15.08.2014:

Den kompletten Testbericht gibts nun hier.






Einsortiert unter: eBook Reader , ,

Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.
Unterstützen und weitersagen:
Wenn dir gefallen/geholfen hat, was du hier gelesen hast und du mich unterstützen möchtest, dann bestelle über die mit dem Stern (*) gekennzeichneten Partnerlinks. Du zahlst nicht mehr als sonst und ich bekomme vom entsprechenden Shop eine kleine Provision. Vielen Dank dafür!
Facebook | Google+ | Twitter

8 Kommentare

Zum Eingabefeld springen  •  Trackback  •  Kommentarfeed

  1. Melun B. sagt:

    Die Oberfläche ist nicht schlecht. Ich bin gespannt, denn für den Laden habe ich das Gerät zum Verkauf bestellt. Wurde aber noch nicht geliefert.

  2. serverus sagt:

    Hi. Danke für Deine PRevew zum PB Ultra.
    Wie ist denn die Ausleuchtung?
    Wie siehts mit Ghosting aus? Welche EInstellungen gibt es zum Seitenrefresh in der SW?

    Hoffe DU hast Zeit zum Antworten.

  3. Beim Testbericht dann bitte schön die Kamera an verschiedenem Text ausprobieren, ja? Ansonsten würde mich sehr interessieren, ob das Gerät .acsm-Dateien direkt öffnen kann und ob eine Adobe ID-Autorisierung auch ohne Anschluss an den PC möglich ist.

    Danke und viele Grüße

    Katrin
    Stadtbibliothek Chemnitz

    • Beim Testbericht dann bitte schön die Kamera an verschiedenem Text ausprobieren, ja?

      Habe ich notiert.

      Ansonsten würde mich sehr interessieren, ob das Gerät .acsm-Dateien direkt öffnen kann und ob eine Adobe ID-Autorisierung auch ohne Anschluss an den PC möglich ist.

      Das kann ich gleich beantworten: Wie bei allen anderen PocketBooks, die WLAN haben, geht das auch hier direkt auf dem Gerät. Einfach die Adobe-ID in den Einstellungen eingeben. Danach können die eBooks aus Shops oder der Onleihe heruntergeladen werden.

  4. Kommt der Ultra per WLAN mit .acsm-Dateien klar oder muss man Adobe DRM-geschützte epubs über den PC-Umweg übertragen?

  5. smith sagt:

    Hallo. Beim android smartphone gibt es beim android Browser eine reader funktion, die ermöglicht nur den text anzuzeigen und diesen zu vergrößern/verkleinern. Gibt es sowas auch beim ultra bzw. Gibt es ein ereader der sone funktion hat? Können sie auch die ablesefunktion testen?

Antworten

Alle eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Hoch