← Zurück zu allen Datenblättern

PocketBook InkPad X (2019)

  • - Aktualisiert am
  • von Michael
  • Lesedauer: ~ < 1 min




Der Inkpad X bietet mit seinem 10,3-Zoll-Bildschirm die größte Fläche eines PocketBook-Readers, um eBooks, PDF-Dokumente oder Comics zu lesen. Der Bildschirm (227 ppi) ist sehr gleichmäßig ausgeleuchtet und hat eine Nachtlichtfunktion. Der Bildschirm selbst basiert auf der Mobiustechnologie von E-Ink, weshalb er sehr praktisch unzerbrechlich ist.

Wie alle eReader von PocketBook bietet auch der Inkpad X eine schier überbordende Anzahl an Funktionen. Neben den Lesemöglichkeiten kann er natürlich auch eBooks vorlesen, Musik oder Hörspiele via Klinkenanschluss oder Bluetooth abspielen oder zum Spielen oder Surfen im Web genutzt werden. Selbstverständlich hat auch der Inkpad X die umfangreiche Bibliothek und die Anbindung an die PocketBook-Cloud und an Dropbox. Ebenso lässt sich die alternative Lesesoftware “Cool Reader” nutzen. Mit 32 GB bietet der Inkpad X viel Platz für eBooks, PDFs, Comics, Musik und Hörbücher.


Preise und Verfügbarkeit


Fazit des Testberichts vom 17.12.19

Der Inkpad X ist mit seinem 10,3-Zoll-Bildschirm schon etwas besonderes. Für meine Oma, die gegen Ende ihres Lebens kaum noch etwas gesehen hat, wäre er mit seinem großen Bildschirm und den großen Bedienelementen der ideale eReader gewesen. Gerade für Menschen mit Sehschwäche ist die große Oberfläche und die Möglichkeiten sehr große Schriftgrößen zu verwenden ein Segen. Comicfans oder alle, die viele bis etwa DIN-A4 große PDFs lesen möchten, kommen mit dem Inkpad X auf ihre Kosten, aber auch für Vielleser, die das Gefühl eines echten Buches auf zwei Seiten nebeneinander genießen möchten, ist der Inkpad X eine gute Wahl. Im Querfomat sitzen die Blättertasten dann auch an der richtigen Stelle.

Natürlich ist der Inkpad X mit 420 € nicht besonders preiswert, was in erster Linie am Display liegt. Ich habe vor einiger Zeit auch mal etwas dazu geschrieben. Durch das flexible Display ist die Chance aber eher gering, dass der Reader vorzeitig durch einen Displaybruch aussteigt. Rechnet man mit einer Nutzungsdauer von vier bis fünf Jahren (oder mehr), dann relativiert sich der Preis auch wieder.

Wie auch immer man sich den hohen Preis schönredet, wer sich den Inkpad X leisten kann und will, macht mit ihm nichts verkehrt, zumal PocketBook alle Geräte langfristig mit Funktionsupdates versorgt.

Kompletten Testbericht lesen →


Weiterführende Artikel zum PocketBook InkPad X


Technische Daten

Allgemeine Angaben
HerstellerPocketBook
Modell InkPad X (PB1040)
Prozessor2 x 1 GHz
Arbeitsspeicher1 GB
Akkukapazität2000 mAh
BetriebssystemLinux
Aktuelle Firmwareversion5.20.1534
Erscheinungsdatum26.11.2019
Unverbindliche Preisempfehlung419 €
VerfügbarkeitDerzeit erhältlich
SupportSupportseite aufrufen
Aktuelle Firmware herunterladen
Bedienungsanleitung herunterladen (PDF)
Gehäuse
Abmessungen24,9 x 17,3 x 0,7 cm
Gewicht304 g
GehäusematerialPlastik, Aluminium, Magnesium
Rückseitegummiert
Farbeschwarz/grau
Bildschirm schließt bündig abnein
Wasserdichtnein
Lagesensorja
USB-AnschlussUSB-C
Speicherplatz
Speicher32 GB (davon ~ 28.98 GB nutzbar)
Zusätzliche Speicherkarte?nein
Bildschirm
TechnologieE-Ink Mobius
Abmessungen15,7 x 21 cm (Fläche: 329,7 cm²)
Diagonale10,3" (26,1 cm)
Auflösung1404 x 1872 px
Pixeldichte227 ppi
Beleuchtungja
Helligkeitssensornein
Nachtlicht/Smartlightja
Bildschirm kann invertiert werdennein
Bedienung
Bedienung überTasten und Touch
Blättertastenunter dem Bildschirm
Umblättern pertippen und wischen
Lesesoftware
eBook-FormateCBR, CBZ, CHM, DJVU, DOC, DOCX, EPUB, EPUB (DRM), FB2, HTML, MOBI, PDF, PDF (DRM), PRC, RTF, TCR, TXT
Vorinstallierte Schriften8
Eigene Schriften installierbarja
Änderung der Schriftgrößeper Menü, per Geste
Zeilenhöhe einstellbarja
Randabstand einstellbarja
Unterstützte Textausrichtungenlinksbündig
Silbentrennung einstellbarja (wenn im eBook verankert)
Schrift- und Abstandseinstellungenpro Buch
Lesen im Querformatja
Lesezeichenja
Markierungenja
NotizenTextnotizen, Zeichnungsnotizen
Notizenexportja
Suche im eBookja
Wörterbuch integriertWörterbuch und Übersetzungswörterbuch
Wörterbuch nachinstallierbarja
PDF-Reflowja
eBook-Verwaltung
Möglichkeiten, eBooks aufs Gerät zu ladenBrowser, Cloud, Dropbox, eingebauter Shop, E-Mail, USB-Verbindung
Wie werden eBooks verwaltetVerzeichnisstruktur, Regale
Audiounterstützung
Kann Audiodateien abspielen?ja
AudioformateMP3, OGG, M4B
AudioausgangUSB-Adapter, Bluetooth
Integrierte Lautsprechernein
Sonstiges
Unterstützung von Sleep-Covernja
WLANja
Gerätesperre möglichja (nur Einstellungen)
Unterstützung der Onleiheja
Adobe-ID im Gerät einstellbarja
Onlineshop vorinstalliertja
Installierte Anwendungen

Audioplayer, Browser, eBook-Synctools (Dropbox, Send-to-PocketBook), Galerie, Hörbuchplayer, Spiele (Klondike, Schach, Sudoku), Notizen, RSS-Nachrichten, Scribble, Taschenrechner, Vorlesefunktion, Wörterbuch, eBook-Shop

SonstigesUSB-Audioadapter
Unterstützen: Wenn dir gefallen/geholfen hat, was du hier gelesen hast und du mich unterstützen möchtest, dann bestelle über die Partnerlinks mit dem Stern (*) am Ende. Du zahlst nicht mehr als sonst und ich bekomme vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Vielen Dank dafür!



Hoch