Wasserdichter eReader: PocketBook stellt Nachfolger für den Aqua vor

PocketBook, der Hersteller mit dem vielfältigsten Portfolio in der eReaderlandschaft, hat mit dem Aqua 2 heute ein neues Gerät vorgestellt.

PocketBook Aqua 2 (Bild: PocketBook)

Als Nachfolger des unbeleuchteten und bereits vor drei Jahren (und ich glaube, als erster wasserdichte Reader überhaupt) erschienenen Aqua bringt der Neue einige Änderungen mit. Die in meinen Augen Wichtigste ist das nun beleuchtete Display mit 212 ppi, das offenbar auch dem Touch Lux 3 stammt. Auch das Gehäuse erinnert rückseitig sehr an diesen und auch von den restlichen technischen Daten nehmen sich beide Geräte nicht viel.

Unterschiede gibts natürlich bei der IP57-Zerfifizierung, mit der der Aqua 2 staubgeschützt und für kurzes Eintauchen in 1 m Tiefe wasserdicht ist. Wie schon sein Vorgänger muss der Aqua 2 auf einen Einschub für eine Micro-SD-Karte verzichten, dafür ist der interne Speicher mit rund 8 GB mehr als ausreichend groß, um tausende eBooks mit in den Urlaub zu nehmen.

Alternativ kann der interne Speicher auch für Musik oder Hörbücher genutzt werden, denn mittels mitgeliefertem Audioadapter kann der Aqua 2 nun auch diese abspielen oder einfach eBooks vorlesen.

Kindle Paperwhite im Angebot

Alles in allem ein interessantes Gerät, zu dem es demnächst hier auch einen Test geben wird. Natürlich wieder mit Eintauchvideo. ;)

Technische Daten

Prozessor1 GHz
Arbeitsspeicher256 MB
Speicher8 GB
AkkukapazitätLithium-Ionen-Polymer-Akku, 1500 mAh (bis zu 1 Monat Akkulaufzeit)
Bildschirm6" E-Ink Carta (beleuchtet)
Auflösung758 x 1024 px (212 ppi)
Gewicht180 g
Farbeazurblau
Unterstützung von Sleepcovernnein
Unterstützte E-Book-FormatePDF, PDF(DRM), EPUB, EPUB(DRM), DJVU, FB2, FB2.ZIP, DOC, DOCX, RTF, PRC, TXT, CHM, HTM, HTML, MOBI, ACSM
Unterstützte AudioformateMP3 (mit Micro-USB-Audioadapter)
Vorlesefunktionja
Preis129 €

Komplettes Datenblatt des Aqua 2 anschauen


Interessiert dich der PocketBook Aqua 2?

 


Weitersagen & Unterstützen: Facebook | Google+ | Twitter
Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.
* = Partnerlinks

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hoch