PocketBook stellt Touch HD 3 nun auch bei uns vor

  • - Aktualisiert am
  • von Michael
  • Lesedauer: ~ < 1 min
  • 3 Antworten




Kurz vor der Frankfurter Buchmesse stellt PocketBook nun den heiß erwarteten Touch HD 3 nun auch offiziell bei uns vor.

Viele der Features waren ja bereits aus der Ankündigung für den russischen Markt bekannt, neu für den deutschen Markt ist aber, dass der Touch HD 3 bei uns wieder die Audiounterstützung mitbringt. Wie bei den Vorgängermodellen lassen sich Musik und Hörbücher über den mitgelieferten USB-Audioadapter anhören oder neu auch via Bluetooth an einen passenden Kopfhörer oder Lautsprecher übertragen. Ich schreibe bewusst Hörbücher, weil die PocketBook-Cloud ab nächstes Jahr (1. Quartal 2019) auch Hörbücher unterstützen wird.

Der PocketBook Touch HD 3 erscheint Anfang November 2018 und wird 159 € kosten und kann schon jetzt bestellt werden.

Hier nochmal in aller Kürze die wichtigsten Daten des neuen Touch HD 3:

  • 16 GB interner Speicher
  • kein Speicherkartenslot
  • Wasserdicht für 30 min in 1 m Tiefe
  • Audioausgang via Adapter oder Bluetooth
  • 300-ppi-Display mit Nachtlichtfunktion
  • Sleepcover-Unterstützung
  • 1 Ghz-Dualcore-Prozessor
  • gleiche Gehäusegröße (und Gewicht) wie Basic Lux 2 und Touch Lux 4, daher sind auch die Hüllen kompatibel

Alle technischen Daten stehen ausführlicher nochmal im Datenblatt

Update vom 08.12.2018: Mittlerweile werden die ersten Exemplare ausgeliefert und mein Testbericht ist auch schon fertig.


Interessiert dich der Touch HD 3?

  • Ja 90%, 297 Stimmen
    297 Stimmen 90%
    297 Stimmen - 90% aller Stimmen
  • Nein 10%, 34 Stimmen
    34 Stimmen 10%
    34 Stimmen - 10% aller Stimmen
Stimmen: 331
13. August 2018 - 27. Mai 2019
Umfrage beendet
Alle bisherigen Umfragen anzeigen

Artikel empfehlen: Facebook | Twitter | E-Mail | Telegram | Whatsapp |

Für später speichern: Pocket | Instapaper | Kindle oder PocketBook






Einsortiert unter: eBook Reader News ,

Unterstützen: Wenn dir gefallen/geholfen hat, was du hier gelesen hast und du mich unterstützen möchtest, dann bestelle über die grünen Partnerlinks. Du zahlst nicht mehr als sonst und ich bekomme vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Vielen Dank dafür!
Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.

3 Kommentare

Zum Eingabefeld springen  •  Trackback  •  Kommentarfeed

  1. Ronny sagt:

    Das klingt toll.

    Ich freue mich sehr auf dieses Gerät. Ich bin von einem Sony PRS-3 auf den Touch HD der ersten Generation umgestiegen. Und bis auf ein paar Kleinigkeiten der Firmware:

    – keine “Schlagwort-Kategorie” wie beim Sony möglich (beim PB ist es das Genre)
    – daher kein Verschieben des Buches in eine andere Kategorie auf dem Reader möglich (ich habe nach dem Auslesen die Bücher immer gern die Kategorie “gelesen” verschoben)

    bin ich mit dem Gerät sehr zufrieden.

    Jetzt weiß ich auch, was unter meinem Weihnachtsbaum liegen wird.

  2. jack sagt:

    Der Touch HD3 hat eigentlich alles, was ich mir von einem Reader aktuell wünsche.
    Eine kurze Frage: Kann man auch einstellen, dass das Cover des aktuell gelesenen Buches als Stand by Bild angezeigt wird? Glaube, gelesen zu haben, dass der neue Shine 3 das können werden soll.

    LG Jack

Antworten

Wenn du eine Frage hast, die nichts oder nur am Rande mit diesem Artikel zu tun hat, stelle sie doch bitte in der Fragenecke. Dadurch geht deine Frage nicht unter und du hilfst mit, die Diskussion hier übersichtlich zu halten.

Alle eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hoch