Kindle: Neue Firmware bringt Punkte zurück

Amazon bringt mit Firmware 5.8.1 für den einfache Kindle, den Kindle Paperwhite, den Voyage und den Oasis die Punkte in der Listenansicht zur Anzeige des Lesefortschritts wieder. Amazon hatte sie bei Umstellung auf das neue Design herausgenommen, was wohl viel Missfallen unter den Anwendern hervorgerufen hatte. Amazon hat sich die Kritik zu Herzen genommen und die Punktdarstelung wieder eingebaut. Eine weise Entscheidung, wie ich finde.

Punktdarstellung des Lesefortschritts

Punktdarstellung des Lesefortschritts

Weitere Neuerungen sind:

  • Bücher lassen sich nun auch über die Buchinfos (die drei kleinen Punkte am Ende der Liste bzw. auf dem Cover) per Mail, Facebook oder Twitter weiterempfehlen. Das ging bisher nur direkt aus dem Buch und dort über das Markieren einer Textstelle heraus.
  • Wer bei Kindle Unlimited (der Leihbibliothek) angemeldet ist, kann automatisch die empfohlenen Titel der vorher festgelegten Lieblingsgenres aufs Gerät erhalten
  • WLAN-Passwörter speichert Amazon auf Wunsch auch im Amazonkonto, um weitere Geräte automatisch in bekannten Netzwerken anmelden zu können. Die Passwörter werden dabei verschlüsselt abgelegt und können auch jederzeit wieder gelöscht werden. Eine praktische Sache für jemanden, der mehr als ein Kindle im Haushalt hat und sich das mehrfach umständliche Eingeben von langen WLAN-Passwörtern sparen möchte. Habe ich schon lange vermisst.
    WLAN-Passwort optional bei Amazon speichern

Alles in allem also ein kleines, aber feines Update, das die ohnehin schon ausgereifte und stabile Software der Kindles weiter verbessert.

Das Update sollte demnächst auch per WLAN ausgeliefert werden, wer nicht so lange warten will, kann es für sein Gerät von den Supportseiten herunterladen. Wie der Updatevorgang vonstatten geht und wo es die passenden Downloads gibt, steht auf der Firmwareupdateseite für die Kindles.

Was gefällt dir bei diesem Update am Meisten?

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...
Anzeige

Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.
* = Partnerlinks

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hoch