Kindle: Firmware 5.8.9 bringt Linksbündigkeit

Eins kann man Amazon ganz und gar nicht vorwerfen: Dass sie ihre eBook-Reader vernachlässigen. An der Updatefrequenz, mit der Amazon die eigenen eReader stetig verbessert, können sich andere Hersteller gern eine Scheibe abschneiden. Dabei werden auch ältere Geräte nicht vergessen. Selbst vier Jahre alte (zweite) Paperwhite von 2013 wird noch mit Updates versorgt.

Folgendes ist neu:

  • Linksbündiger Flattersatz
    Sie können jetzt linksbündigen (flatternd rechts) Text anstelle von Blocksatz (bündig auf der rechten und linken Seite) einstellen. Diese neue Option kann in den Display-Einstellungen (Aa) in Kindle-Büchern gewählt werden, die „Verbesserten Schriftsatz“ unterstützen. Schauen Sie auf der Seite des Kindle eBooks-Shops in der Funktionsliste nach „Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert“.
  • Schnelleres Markieren
    Sie können jetzt durch Berühren und Ziehen schneller Markierungen hinzufügen. Tippen Sie erneut auf die Markierung, um sie zu bearbeiten oder zu löschen.
  • Verbessertes Umblättern in Mangas
    Sie können jetzt nach links oder rechts ziehen, um Geschwindigkeit und Richtung anzupassen, wenn Sie in Mangas die Funktion zum schnellen Umblättern nutzen.
  • Manga-Vorschau auf doppelseitiger Anzeige
    Wenn Sie Mangas lesen, sehen Sie jetzt unten auf der Seite eine doppelseitige Vorschau. Tippen Sie auf die Vorschau, um die Seiten vollständig im Querformat anzuzeigen; tippen Sie erneut, um sie zu schließen.
  • Ränder zuschneiden in Mangas
    Sie können jetzt weiße Ränder der Mangaseiten entfernen, um den Inhalt größer anzuzeigen. Aktivieren Sie diese Option im Display-Einstellungsmenü (Aa) der Mangabücher.

Das Update sollte demnächst auch per WLAN ausgeliefert werden, wer nicht so lange warten will, kann es für sein Gerät von den Supportseiten herunterladen. Wie der Updatevorgang vonstatten geht und wo es die passenden Downloads gibt, steht auf der Firmwareupdateseite für die Kindles.


Weitersagen & Unterstützen: Facebook | Google+ | Twitter
Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.
* = Partnerlinks

Anzeige

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hoch