eBooks vorlesen lassen – So geht´s!

  • - Aktualisiert am
  • von Michael
  • Lesedauer: ~ 6 min
  • 6 Antworten




Um einen guten Eindruck der Qualität der Sprachausgabe zu erhalten, empfehle ich, die Beispiele komplett anzuhören und den Text, der aus dem Buch “Bis zum Nullpunkt des Seins” von Kurd Laßwitz entnommen wurde, mitzulesen:

Aromasia saß im Garten ihres Hauses und sah träumerisch ins Blau des schönen Sommertages vom Jahre 2371. Sie folgte mit ihren Blicken den kleinen dunklen Wolken, welche sich hier und da plötzlich in der Atmosphäre bildeten und einen Regenguss herabströmen ließen.; oder sie spähte nach den fliegenden Wagen und Luftvelozipeden aus, die zu ihren Füßen in buntem Gewühle die breite Straße erfüllten. Denn der Garten Aromasias befand sich in der luftigen Höhe von ungefähr hundert Metern über dem Erdboden auf dem Dache ihres Hauses.

Man sah sich genötigt, die Wohnhäuser in so gewaltigen Dimensionen aufzutürmen und die Gärten über ihnen anzubringen, da man den Raum der ebenen Erde dem Ackerbau vorbehalten musste. So reich bevölkert war der Erdball, dass man jedes Plätzchen dem Anbau der Halmfrucht und der Ernährung des Schlachtviehs widmen musste, um die Gefahr einer Hungersnot abzuwenden.

So wogten denn am Boden die Getreidefelder, wo immer Luft und Licht es gestatteten; darüber standen auf festen, hohen Säulen die Gebäude der Menschen, in deren unteren Stockwerken die Industrie ihr geschäftiges Leben trieb. Weiter oben folgten Privatwohnungen, und die Krone des Ganzen bildeten anmutige Gärten, deren freie und gesunde Lage sie zum beliebtesten Aufenthalte machte.

Die Aufeinanderfolge von fünfzehn bis fünfundzwanzig Stockwerken war übrigens durchaus nicht mit Unbequemlichkeiten verbunden; denn der Luftwagen war das gewöhnliche Verkehrsmittel; und wollte man wirklich einmal zu Fuß ausgehen, so fanden sich die Treppen durch treffliche Hebe- und Senkvorrichtungen ersetzt.

Amazon Alexa

Android (Google)

Android (Samsung)

iOS (Siri)

PocketBook (IVONA – Marlene)

Windows (Microsoft Hedda)


Welche Sprachsynthese findest du am Besten?

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Die Vorlesemöglichkeiten im Einzelnen
  2. Direkter Vergleich der Systeme

Artikel empfehlen: Facebook | Twitter | E-Mail | Telegram | Whatsapp |

Für später speichern: Pocket | Instapaper | Kindle oder PocketBook






Einsortiert unter: Tipps & Tricks , , , , ,

Unterstützen: Wenn dir gefallen/geholfen hat, was du hier gelesen hast und du mich unterstützen möchtest, dann bestelle über die grünen Partnerlinks. Du zahlst nicht mehr als sonst und ich bekomme vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Vielen Dank dafür!
Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.

6 Kommentare

Zum Eingabefeld springen  •  Trackback  •  Kommentarfeed

  1. Klaus sagt:

    Es ist schon teilweise gruselig was diese Sprachautomaten aus der Deitschen Sprache machen. Es ist zugegebener Maßen eine Erleichterung für Sehbehinderte. Ich schätze jedoch das diese Applikation eher bei einer Klientel Anklang finden wird die ohnehin ihre liebe Mühe mit der Deutschen Sprache in Schriftform hat. Warum sich der Anstrengung des mühsamen Erlernens von Fähigkeiten unterziehen wenn man die Zeit auch streßfrei auf dem Sofa verbringen kann und der digitale Vorleseknecht einem das schwer zu entziffernde auf dem Silbertablett serviert. Obendrein kann nach Verstreichen der mehr oder minder kurzen Aufmerksamkeitsspanne auch noch der Pausenknopf gedrückt werden. Zeit für den Gang zum Kühlschrank oder anderer Ziele. Na dann mal ” Prost ” !

  2. Maik sagt:

    hi fürs iphone kann ich noch den voice dream reader empfehlen. Den gibts mit vielen stimmen darunter in deutsch Accapella Klaus, julia, Andreas diverse Kinderstimmen usw. ich glaub die App war kostenlos aber die stimmen haben gekostet. Ich lese mit klaus und bin damit sehr zufrieden.

  3. Micha sagt:

    Nicht schlechter Artikel, leider nimmst du beim vergleich bei Android von z.B. Google Text to speech nur die Standart Einstellung Frauen Stimme, wenn du unter Einstellungen gehen würdest gibt es noch andere die du einstellenkannst, die besser klingen z.B Männlich 1. Wo ich sagen muss, ich höhre über die App Moon Reader und mit Stimme Männlich 1 meine Ebooks an klingt gut, paar Wörter und Satzeichen kriegen die noch nicht hin. Am PC ist das noch ne katastrophe mit der TTS. Andere Geräte habe ich nicht.

    • Michael sagt:

      Klar, kann man die Ausgabe durch andere Stimmen oder andere Einstellungen noch aufwerten. Wegen der Vergleichbarkeit habe ich hier allerdings nur die Standardstimmen der jeweiligen Systeme genutzt.

  4. Bernd sagt:

    Ich würde ja zu gern meinem 86-jährigen Vater das Vorlesen von Zeitungsartikeln und Büchern ermöglichen. Er ist so gut wie blind. Wer kann mir ein gutes, ausgereiftes System empfehlen?

    • Ecki sagt:

      Für meinen 87-jährigen Vater mit nasser Makula Sehbehinderung habe ich die App @Voice Aloud Reader auf seinem Android-Smartfone eingerichtet. Die App liest jeglichen Text vor, den man mittels der Android-Funktion ‘Teilen’ an die App übergibt. Dies funktioniert aus FireFox mit frei verfügbaren Web-Artikeln oder auch mit der FAZ+ App für ein bezahltes Abo.

      Mit gewählter großer Schrift kann er die Artikel-Überschriften noch lesen und auswählen. Wo und was das Teilen-Symbol ist und die Auswahl von @Voice muss man zunächst etwas üben und @Voice so einstellen, dass keine Fragen mehr zu Einstellungsoptionen aufpoppen – dann gehts! @Voice kann auch copy&paste Texte volesen, dafür reichen aber die Seh- und Fingerfertigkeiten nicht mehr.

Antworten

Wenn du eine Frage hast, die nichts oder nur am Rande mit diesem Artikel zu tun hat, stelle sie doch bitte in der Fragenecke. Dadurch geht deine Frage nicht unter und du hilfst mit, die Diskussion hier übersichtlich zu halten.

Alle eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hoch