Update für Google Nexus 7 erzwingen

Derzeit installiert Google die neueste Androidversion 4.2.2 auf den Nexusgeräten. Leider hat bei meinem Nexus 7 die manuelle Suche nach der neuen Version via “Einstellungen | Über das Tablet | Systemupdates” nichts gefunden. Wer nicht auf den Sanktnimmerleinstag warten will, kann das Update auch manuell anstoßen. Und das geht so:

  1. “Einstellungen” aufrufen
  2. Dort “Apps” antippen
  3. in der Leiste oben, wo “Heruntergeladen” steht, solange nach rechts wischen, bis “Alle” erscheint und dort drauftippen
  4. “Google-Dienste-Framework” antippen
  5. “Stoppen erzwingen” antippen
  6. “Alle Daten löschen” antippen
  7. Die Standortfreigabe ablehnen oder annehmen
  8. Zurück bis Einstellungen gehen
  9. Ganz unten auf “Über das Tablet” tippen
  10. Auf “Systemupdates” tippen
  11. Dort steht nun “Letzte Überprüfung auf Updates am 01.01.1970”
  12. Auf “Jetzt überprüfen” tippen

Und schwupps findet das Gerät das neue Update, lädt es herunter und installiert es auf dem Tablet. Das Ganze hat bei mir ungefähr 5 min gedauert.


Weitersagen & Unterstützen: Facebook | Google+ | Twitter
Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.
* = Partnerlinks

Antworten

Alle eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hoch