Calibre 3.4

Das ist neu in der aktuellen Version von Calibre: Neu Buch bearbeiten: Alle Dateibrowser markierten Dateien lassen sich auf die Festplatte exportieren Server: Bei der Rückkehr zur Suchseite bleibt der Status der Tags erhalten Templatesprache: Erlaube der in_list()-Funktion die Rückgabe verschiedener Werte, abhängig davon was gefunden wurde Konfigurierbare Tastenkonfiguration für das bewegen des Fokus von … Weiterlesen …

Calibre 3.3

Das ist neu in der aktuellen Version von Calibre: Neu Die Schnellansicht lässt sich nun über die “Layout”-Schaltfläche rechts unten öffnen Buchdetails: Rechtsklick auf den Autor erlaubt die Suche nach diesem per Amazon Buch bearbeiten: Anzeige von Details bei der Mehrfachsuche bzw. dem mehrfachen Ersetzen Metadaten bearbeiten: Das Kommentarfeld hat eine Schaltfläche zum Hinzufügen von … Weiterlesen …

Calibre 3.2.1

Das ist neu in der aktuellen Version von Calibre: Neu Server: Eingeloggte Nutzer können ihr Passwort über das Icon rechts oben ändern macOS: Die Calibre-Kommandozeile kann nun ohne Fenster ausgeführt werden Fehlerkorrekturen 3.2.1 hat ein Scrollproblem im Titelbildraster behoben eBook-Viewer: Anzeige im Seitenmodus wurde repariert Server: Timeout-Fehler bei SSL-Verbindungen repariert Linux: Langsames Scrollen im Titelbildraster … Weiterlesen …

Calibre 3.1.1

Das ist neu in der aktuellen Version von Calibre: Neu Metadaten bearbeiten: Rechtsklick auf den Einfügeknopf bei IDs möglich, um eine andere ID als die ISBN einfügen zu können Einstellungen > Erscheinungsbild > Schlagwortbrowser: Der Zeilenabstand der Einträge kann nun verändert werden Einstellungen > Erscheinungsbild > Benutzeroberfläche: Option zum Umstellen der Layoutsymbole (wie in Version … Weiterlesen …

Calibre 3.0

Das ist neu in der aktuellen Version von Calibre: Neu Komplett neu entwickelter Content-Server mit eingebauter Leseanwendung, um eBooks im Browser auf PC, Telefon oder Tablet lesen zu können. Die Lesemöglichkeit funktioniert nicht auf eReadern, da deren schwache Hardware nicht in der Lage ist, die neue Oberfläche darzustellen. Deshalb gibts auf diesen Geräten eine alternative … Weiterlesen …

Calibre 2.85.1

Das ist neu in der aktuellen Version von Calibre: Neu Buchdetails: Rechtsklick kann jetzt das Buch im Internet suchen. Zur Auswahl stehen Amazon, Goodreads, Google Books, Google Images und Google. Einzustellen Autor kann in Wikipedia, Google Books oder Goodreads gesucht werden. Die Standardsuche ist in den Einstellungen unter “Erscheinungsbild > Book details” änderbar, eine andere … Weiterlesen …

Calibre 2.84

Das ist neu in der aktuellen Version von Calibre: Neu Kindle-Treiber: Löscht nun mit den eBooks auch die Thumbnails vom Gerät Konvertierung: Nutzt nun die selbe Funktion für Regex, wie der Bucheditor. Die unterstützt nämlich Unicode viel besser API erweitert um Funktionen beim Erstellen von Bilddaten in Rezepten Metadatenabruf: Neue Option zum Nutzen eines einzigen Metadatenplugins Fehlerkorrekturen … Weiterlesen …

Calibre 2.83

Das ist neu in der aktuellen Version von Calibre: Neu PDF-Ausgabe: Neue Option in den Ausgabeeinstellungen bei der Wandlung in PDF-Dokumente, um diese in einer DIN-Größe auszugeben. Alternativ kann weiterhin die Größe, die im Ausgabeprofil hinterlegt ist, genutzt werden PDF-/DOCX-Ausgabe: Separate Einstellungen zum Seitenrand (sinnvoll für seitenorientierte Dokumentarten wie PDF oder DOCS) Undobuttom im Inhaltsverzeichniswerkzeug … Weiterlesen …

Calibre 2.82

Das ist neu in der aktuellen Version von Calibre: Neu Buch bearbeiten: Mit [Alt + Pfeil hoch/runter] können die “Gespeicherten Suchen” sortiert werden Fehlerkorrekturen Tippfehler in Version 2.81 korrigiert, der verhinderte, dass die Metadatenquellenplugins automatisch aktualisiert wurden Katalog erzeugen: Ignoriert Tagnamen, die Kommas enthalten Nachrichten abrufen: Werden nicht mehr mit Kennung des Microsoft-User-Agents abgerufen, da viele … Weiterlesen …

Calibre 2.81

Das ist neu in der aktuellen Version von Calibre: Neu Amazon-Metadatendownload. Auswahl mehrerer Quellserver in den “Einstellungen >  Herunterladen von Metadaten” möglich, um das in letzter Zeit häufig auftretende CAPTCHA-Problem zu umgehen Unterstützung von Autoupdates der eingebauten Metadatendownloadplugins, da sich die zugrundeliegenden Websites öfter mal ändern Kobo-Treiber: Unterstützung für aktuelle Firmware verbessert Buch bearbeiten: Dialog “Rechtschreibung prüfen” … Weiterlesen …