Firmwareupdate für PocketBook Touch Lux

  • - Aktualisiert am
  • von Michael
  • Lesedauer: ~ 1 min
  • 3 Antworten




Seit zwei Tagen gibt es ein neues Firmwareupdate (Version 4.2) für den PocketBook Touch Lux, das von einigen Anwender dringend erwartet wurde. Das Gerät hatte beispielsweise Probleme, sich bei bestimmten WLAN-Routerkonfigurationen mit dem WLAN zu verbinden. Das funktioniert jetzt. Außerdem wurde u.a. die Geschwindigkeit des Browsers erhöht. Die kompletten Änderungen stehen in den Releasenotes (PDF). Das Update kann entweder direkt übers Gerät eingespielt werden (wenn die WLAN-Verbindung bisher geklappt hat) oder von der PocketBook-Serviceseite heruntergeladen werden.

Da ich mein Testgerät schon wieder abgeben musste, würde mich mal interessieren, ob das Update bei euch klappt und ob der Browser jetzt wirklich schneller ist.






Einsortiert unter: eBook Reader News , ,

Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.
Unterstützen und weitersagen:
Wenn dir gefallen/geholfen hat, was du hier gelesen hast und du mich unterstützen möchtest, dann bestelle über die mit dem Stern (*) gekennzeichneten Partnerlinks. Du zahlst nicht mehr als sonst und ich bekomme vom entsprechenden Shop eine kleine Provision. Vielen Dank dafür!
Facebook | Google+ | Twitter

3 Kommentare

Zum Eingabefeld springen  •  Trackback  •  Kommentarfeed

  1. Peter Asmuth sagt:

    Hallo Michael,
    ich habe das Firmwareupdate auf 2 PockeBook touch heruntergeladen. Bei einem funktionierte das per wlan problemlos, alle Funktionen und Dokumente waren problemlos vorhanden.
    Beim Anderen hatte cih wohl ein Problem während der Installation. Diese lief zwar problemlos durch, aber bei der späteren Benutzung stellte ich fest, dass die Logos nicht mehr angezeigt werden und dass das zuletzt gelesene Buch nicht mehr beim Start angezeigt wird und auch nicht mehr im Taskmanager steht.
    Das Problem war nach erneutem Aufruf der Aktualisierung (ohne Herunterladen) durch Drücken der beiden Pfeiltasten beim Einschalten nicht zu beheben. Heute habe ich deswegen die Datei mit dem Computer noch einmal von der PB Homepage (steht alles wurderbar ausführlich im neueb Benutzerhandbuch) heruntergeladen und nach Anweisung installiert. Jetzt funktioniert alles hervorragend.
    Das Update bringt ein wirklich wunderbares neues Benutzerhandbuch mit, das nach erstem Durchblätten wenig Frage offen lässt. Ausserdem sind einige wirklich schöne neue Funktionen beinhaltet. Dazu gehört auch die direkte Google-Recherche mit markiertem Wort. Leider geht das aber auf Google.com, nicht der deutschen Version. Man bekommt also nicht die gesuchten oder fremdprachliche Ergebnisse. Ich habe noch nicht rausgefunden, wie man das umstellen kann. Falls irgendjemand das rausfindet… Meine Mail steht hier ja….

  2. Patrick sagt:

    Hallo Michael,
    habe heute das 623 bekommen und war mit der vorinstallierten 4.1 Version im Internet. Über den Browser kam man auf den Bookshop. Schon das hat über 30s gedauert. Vom weiteren Surfen ganz zu schweigen. Doch nach der Installation des 4.2 Updates dauert das Laden des Bookshops “nur noch” 10 s und auf weiteres surfen ist möglich, wenn auch sicher nicht vergleichbar mit der Geschwindigkeit von tablets.

  3. Barbara sagt:

    Hallo an Alle,
    dank deiner Testberichte, Michael, habe ich mich für einen PocketBook Touch Lux entschieden – vielen Dank!

    Erste Zweifel wegen vieler Mängel trotz des Updates 4.3 (z.B. bei Tasten-Umbelegung, Touchfunktionen, …) konnten durch die schnelle, unkomplizierte Hilfe des Service-Teams ausgeräumt werden. So konnte ich schon von dem neuen Update 4.4. profitieren, das wohl in einigen Tagen veröffentlicht werden soll.

    Den Browser finde ich bei mobilen Seiten ok, allerdings sind diese durch den sw-Monitor oft schlecht lesbar. Um eine Reaktion bei Links zu bekommen muss ich erst zoomen, was aber dank des Updates gut funktioniert.

    Inzwischen habe ich auch den mp3-Player getestet: die Bedienung ist gut und intuitiv, super wäre die Möglichkeit, Tasten mit “ein Lied weiter/zurück” zu belegen, so dass man dazu nicht extra zum Player wechseln muss. Die Qualität der Lieder ist ehrlich gesagt schlecht, aber für unterwegs taugt es schon mal :-)

    Das vielleicht als kleiner Hinweis für andere komplette E-Reader-Neulinge: Ich musste erst erkennen, dass ein E-Reader wirklich “nur” zum Lesen da ist und andere Funktionalitäten (Browser, mp3-Player, Feeds, …) zwar evtl. vorhanden sind, aber bei weitem nicht an die Qualität derer von Tablets o.Ä. heranreichen. Zum Lesen sind der spezielle Monitor und die Beleuchtung allerdings wirklich unschlagbar und das Lesen meiner Ansicht sogar noch angenehmer als bei “richtigen” Büchern. Fazit: Zum Lesen einfach klasse, für alles Andere naja…

Antworten

Alle eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hoch