Firmware 5.12 jetzt für PocketBook Sense und Ultra erhältlich

Nach Einführung der eigenen Cloudlösung aktualisiert PocketBook jetzt nach und nach die aktuellen Geräte. 

PocketBook Sense

Rund einen Monat nach dem Touch Lux 2 und 3 bekommen jetzt auch der Sense und der Ultra das Update auf die Version 5.12. Folgendes ist neu (entnommen aus den Versionhinweisen für den PocketBook Sense):

  • Unterstützung der PocketBook-Cloud
  • Unterstützung mehrerer Adobe-IDs
  • Einfacher Download von DRM-geschützten Büchern durch automatische Adobe-ID-Registrierung.
  • Reibungsloser Download von ACSM-Dateien
  • Umbenennung der Bücherregale in Sammlungen. 
  • Die Option Favoriten dient nun der Kennzeichnung von Büchern, nicht der von Bücherregalen/ Sammlungen
  • Verbesserung der Bibliotheksleistung: In einer Bibliothek lässt sich nun eine größere Anzahl von Büchern effizienter verwalten
  • Genaue Einstellung von Schriftart und Schriftgroße im Lese-Menü Lese-Optionen des Readers
  • Leistungsverbesserung bei Anwendung im Browser
  • Anzeige des Synchronisierungsprozesses in der Statusleiste
  • Hinzufügen eines mazedonischen Sprachpakets

Folgendes wurde korrigiert:

  • Extra-Updates während der Durchführung einer Suche in der Bibliothek
  • Gelegentliche falsche Verwendung von kursiven Schriftarten bei deren Änderung in ePub-formatierten Bücher
  • Anschluss an versteckte Wi-Fi-Netzwerke

Die Updates kommen per WLAN, können aber auch manuell heruntergeladen und installiert werden. Die entsprechden Links und Hinweise dazu gibts auf der PocketBook-Firmwareseite


Weitersagen & Unterstützen: Facebook | Google+ | Twitter
Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.
* = Partnerlinks

Antworten

Alle eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hoch