Calibre 2.81

Das ist neu in der aktuellen Version von Calibre:

Neu

  • Amazon-Metadatendownload. Auswahl mehrerer Quellserver in den “Einstellungen >  Herunterladen von Metadaten” möglich, um das in letzter Zeit häufig auftretende CAPTCHA-Problem zu umgehen
  • Unterstützung von Autoupdates der eingebauten Metadatendownloadplugins, da sich die zugrundeliegenden Websites öfter mal ändern
  • Kobo-Treiber: Unterstützung für aktuelle Firmware verbessert
  • Buch bearbeiten: Dialog “Rechtschreibung prüfen” zeigt in der Liste der Wortvorschläge auch das originale, angemahnte Wort an
  • Buch bearbeiten: Gespeicherte Suchen lassen sich per Drag & Drop in der Reihenfolge verschieben
  • Buch bearbeiten: Beim Einfügen von Vollbild-Bildern werden die tatsächlichen Bildabmessungen im erzeugten SVG-Code benutzt
  • Metdaten gleichzeitig bearbeiten: Löschen spezifischer Formate entfernt, da die Funktion bereits beim Rechtsklick aufs Symbol “Bücher entfernen” vorhanden ist
  • Linuxinstaller: Prüft vor der Installation, ob umask verfügbar ist

Fehlerkorrekturen

  • Erkennt die Encodierung von Textdateien (*.txt) in den ersten vier Kilobyte, um die Unwandlung von sehr große Textdateien zu beschleunigen
  • Bücher beziehen: Preisanzeige von Kindlebüchern bei Amazon korrigiert
  • Bücher beziehen: Aktualsierung des Google-Playbooks-Plugins
  • eBook-Viewer: Langsamer Start des Viewers behoben, wenn zuletzt geöffnete Dateien auf einem langsamen bzw. fehlerhaften Netzwerkspeicher lagen
  • Metdadatendownload von Google: Bücher mit Untertiteln werden nun auch gefunden
  • Metdadatendownload von Google: Download von Covern verbessert
  • Nachrichten abrufen: Fehler behoben, der zu einem Ansturz führen konnte, wenn eine SVG-Grafik heruntergeladen werden sollte
  • Buch bearbeiten: Fehler beim Einfügen von HTML-Code und Text behoben

Verbesserte Nachrichtenquellen

  • tyzden
  • The Economist
  • Kansas City Star
  • NYTimes
  • The Spectator

Download

Die aktuelle Programmversion kann über die folgenden Links heruntergeladen werden. Alternativ kann Calibre natürlich auch direkt aus dem Programm aktualisiert werden. Und wers gerne vollautomatisch hätte, kann auch mein Windows-Updatetool nutzen, das Calibre jeden Freitag automatisch aktualisiert

Übrigens habe ich bisher über 30 Tipps und Tutorials zu Calibre geschrieben.

Weitersagen & Unterstützen: Facebook | Google+ | Twitter
Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.
* = Partnerlinks

Anzeige

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hoch