Schneller Markieren mit Kindles Firmware 5.9.5

  • - Aktualsiert am
  • von Michael Sonntag
  • 2 Antworten




Soeben ist für die aktuellen Kindles ein Update auf Firmware 5.9.5 erschienen, das nur wenige Neuerungen bringt. Neben Leistungssteigerungen und allgemeinen Verbesserungen, auf die Amazon nicht weiter eingeht, gibts eine Verbesserung in der Markierungsfunktion.

Nicht nur beim Markieren von einzelnen Wörtern, sondern auch von ganzen Passagen erscheint nach dem Markieren bisher ein Menü, in dem man auswählen kann, ob der Markierung eine Notiz hinzugefügt werden soll. Beim Markieren von mehreren Passagen im Buch ist es bisweilen störend, wenn nach der Markierung immer das Menü aufklappt.

Mit Firmware 5.9.5 ist es nun möglich, dieses Menü zu deaktivieren. Das lässt sich in den Einstellungen unter “Leseoptionen” in der neu geschaffenen Rubrik “Markierungen und Infos zum Buch” bewerkstelligen. Ganz verschwunden ist das Menü damit allerdings nicht. Wer trotzdem hin- und wieder eine Notiz hinzufügen möchte, ruft das Menü im Nachhinein einfach per Tippen auf die gewünschte Markierung auf.

Eine gute Lösung für alle, die Sach- und Fachbücher lesen und Passagen speichern möchten.

Kindle Firmware 5.9.5: Markierungsmenü deaktivieren


Das Update wird in den nächsten Tagen seinen Weg auf die Reader finden, wer es eilig hat, kann es auch manuell herunterladen und installieren. Wie das geht, steht auf meiner Übersichtsseite.


Nutzt du die Markierungsfunktion auf deinem Kindle?






Einsortiert unter: eBook Reader News , ,

Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.
Unterstützen und weitersagen:
Wenn dir gefallen/geholfen hat, was du hier gelesen hast und du mich unterstützen möchtest, dann bestelle über die mit dem Stern (*) gekennzeichneten Partnerlinks. Du zahlst nicht mehr als sonst und ich bekomme vom entsprechenden Shop eine kleine Provision. Vielen Dank dafür!
Facebook | Google+ | Twitter

2 Kommentare

Zum Eingabefeld springen  •  Trackback  •  Kommentarfeed

  1. Uwe sagt:

    Bei dauerhaft angezeigter Uhrzeit, wird jetzt keine Aktualisierung des Displays mehr erzeugt.
    Zumindest kam es nun bei mir seit der neuen Firmware nicht mehr vor.
    Das war mit der vorherigen Firmware 5.9.4 sehr nervend, wenn aller paar Seiten das Display flackert.

  2. Radfahrer sagt:

    Man muss, auch wenn man das Update manuell über USB installiert, den Flugmodus wenigstens einmal kurz ausschalten, um die neue Funktion nutzen zu können.
    Ein Schelm, wer böses dabei denkt. ;-)

Antworten

Alle eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Hoch