Praktische Hüllen für den PocketBook Touch HD 1 + 2

  • von Michael
  • Lesedauer: ~ 4 min
  • Antwort schreiben




Fast zwei Jahre nach dem PocketBook Touch HD und eins nach dessen Nachfolger mit gleichem Gehäuse, bietet PocketBook nun auch eine eigene Slimfithülle an. Die trägt nicht so dick auf, wie die schon länger erhältliche buchartige Kunstlederhülle. Ich nutze die Veröffentlichung der Hülle, um die längst fällige Übersicht der erhältlichen Hüllen zu schreiben.

Leider bietet außer PocketBook nur noch kwmobile eigene Slimhüllen an, von einen eine im wesentlichen der von PocketBook entspricht und und die andere eine Standfunktion mitbringt. Deshalb habe ich auch nur letztere mit in die Übersicht genommen.

Hinweis: Die Slimhüllen von PocketBook hat mir der Hersteller für diesen Artikel zur Verfügung gestellt, die anderen Hüllen habe ich selbst gekauft.

Wie der eReader aus einer Slimhülle entnommen werden kann, zeige ich in diesem Film:


kwmobile Smart Cover Case mit Ständer

Mit 91 g ist die Standhülle von kwmobile die leichteste Hülle in diesem Vergleich. Sie ist eine Slimhülle, die sich eng um den Reader schmiegt. Als Obermaterial verwendet kwmobile Kunststoff, der eine Lederstruktur hat. Dadurch liegt die Hülle sehr griffig in der Hand.

Der Deckel ist so gefalzt, dass er sich in einer bestimmten Art falten lässt und so umgeschlagen auf der Rückseite als Standbein dient, um den Reader auf dem Tisch stellen zu können. Die ganze Konstruktion ist etwas wacklig, funktioniert insgesamt aber. Damit der Deckel an der Platikschale hälz, hat sie einen recht breiten Metallstreifen, dessen Gegenstück als Magnet sichtbar in der Plastikschale steckt. Die Plastikschale selbst hält den Touch HD/ HD2 sehr sicher.

Leider unterstützt die Hülle nicht den Standbymodus, was aber aufgrund dessen hohen Stromverbrauchs zu verkraften ist.

Steckbrief

  • Hersteller: kwmobile
  • Gewicht: 91 g
  • Material: Kunststoff
  • Farben:  dunkelblau
  • Unterstützt den Standbymodus: nein
  • Preis: 11,40 €

PocketBook Cover Shell “Sternennacht”

PocketBooks erste Slimhülle für den Touch HD bringt 106 g auf die Waage. Vorder- und Rückseite bestehen aus Kunststoff, der mit van Goghs Sternennacht bedruckt ist. Obwohl blau die Hauptfarbe ist, wirkt die Hülle dadurch sehr frisch.

Der Reader selbst hat Platz in einer Plastikschale, in die er leicht eingeclipst, aber auch leicht wieder entfernt werden kann. Trotzdem sitzt der Reader sicher in der Schale. Der Deckel, der innen mit Microfaser beflockt ist und auch nur innen den PocketBook-Schriftzug trägt wird per Magneten an der Plastikschale gehalten. Erfahrungsgemäß rutschen die Magneten nach einiger Zeit aus ihrerer Halterung. Ich klebe sie dann immer mit Sekundenkleber fest. Anders als bei der Hülle von kwmobile ist das Gegenstück des Magnets im Deckel eingearbeitet, weswegen auf den fetten Metallstreifen am Deckel verzichtet werden kann.

Leider bietet PocketBook für den Touch HD nur diese eine Variante einer Slimhülle an. Andere Farbvarianten wird es wohl nicht geben.

Steckbrief

  • Hersteller: PocketBook
  • Gewicht: 106 g
  • Material: Kunststoff
  • Muster: Sternennacht
  • Unterstützt den Standbymodus: ja
  • Preis: 19 €

PocketBook Cover Comfort black

Das Comfort Black-Cover von PocketBook bringt 121 g auf die Waage und ist eher eine klassische Hülle, in der der Touch HD/ HD 2 mehr an ein klassisches Buch erinnert. Die Kunstlederhülle liegt sicher und griffig in der Hand, das Obermaterial ist allerdings ein Fingerabdrucksmagnet.

Der Reader selbst wird über vier “Fotoecken” an der Innenseite gehalten. Auf den ersten Blick sieht diese Lösung vielleicht nicht sehr vertrauenserweckend aus, aber sie hält den Reader sehr sicher in der Hülle (mir ist noch keine rausgefallen). Die “Fotoecken” halten auch das Gewicht der Hülle vergleichsweise niedrig, denn die Hülle selbst besteht aus viel Material. Auf der Innenseite des Deckels ist beispielsweise ein Einschub vorhanden, der Visitenkarten oder ähnlich flache Dinge aufnimmt. Das Comfort-Black-Cover unterstützt auch den Standbymodus des Touch HD /HD2.

Steckbrief


PocketBook Dots

Die Dots-Hülle von PocketBook hat das gleiche Konzept wie die Comfort-Black, allerdings ist sie älter und eigentlich auch nur für den Touch Lux 3 und seine Designgeschwister gedacht. PocketBook selbst bietet diese Hülle gar nicht für die Touch HD /HD2-Modelle an. Grund ist, dass die “Fotoecken”-Aufnahmen etwas kürzer sind und der Touch HD/HD2 ziemlich stramm in der Hülle steckt.

Und so muss auch der Deckel bei den ersten Versuchen, ihn zu schließen, etwas fester heruntergedrückt werden. Nach einigen Versuchen, bleibt er aber dauerhaft geschlossen. Im Gegensatz zur Comfort-Black-Hülle ist die Außenseite der Dots-Hülle gefüttert,  weswegen sie sich etwas weicher (und wie ich finde, angenehmer) anfühlt. Die Innenseite hat auch wieder ein Fach für Dokumente, allerdings besteht sowohl das Fach, als auch die “Fotoecken”, in denen der Reader ruht aus glattem Kunstleder.

Alternativ zur Dots-Hülle gibts bei PocketBook noch eine blaue für den Aqua und eine pinkfarbene, die dem gleichen Konzept der Dots-Hülle und deren Maßen entsprechen. Diese beiden und die hier vorgestellte Dots-Hülle unterstützen allerdings nicht die Standbyfunktion der Touch HD/HD 2, der wie oben geschrieben aufgrund des hohen Stromverbrauchs aber vernachlässigt werden kann.

Steckbrief


Welchen Hüllentyp bevorzugs du?






Einsortiert unter: Zubehör , , ,

Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.
Unterstützen und weitersagen:
Wenn dir gefallen/geholfen hat, was du hier gelesen hast und du mich unterstützen möchtest, dann bestelle über die mit dem Stern (*) gekennzeichneten Partnerlinks. Du zahlst nicht mehr als sonst und ich bekomme vom entsprechenden Shop eine kleine Provision. Vielen Dank dafür!
Facebook | Google+ | Twitter

Antworten

Alle eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hoch