PocketBook Inkpad X erhält Firmware 6.5

  • von Michael
  • Lesedauer: ~ 3 min
  • 2 Antworten

Letzte Woche – genauer am 3. Februar – hat PocketBook nun auch dem größten Gerät im Portfolio das Update auf Version 6.5 gegönnt.

PocketBook Inkpad X mit Firmware 6.5.1701

PocketBook Inkpad X mit Firmware 6.5.1701

Dies sind die Verbesserungen der Version 6.5.1701:

Allgemeine Änderungen

  1. Stabile Bluetooth-Verbindung mit Bluetooth-Audiogeräten.
  2. Schnellerer Start des Geräts nach dem Einschalten
  3. Möglichkeit der Verlängerung und vorzeitigen Rückgabe von LCP-geschützten Büchern
  4. Neue Anwendung Photo Frame zum Anzeigen von Fotos in einer Slideshow mit der Möglichkeit, die aktuelle Uhrzeit und das Datum der Aufnahme zu den Bildern hinzuzufügen
  5. Behebung des Problems von Synchronisierungsfehler bei Dropbox

Lese-Anwendung

  1. Eine neue, schnellere Engine («Quick» basierend auf Pdfium), die aktuelle PDF-Buchformatierungen unterstützt, zum Arbeiten mit PDF-Dateien.
  2. Neuer bequemer Scroll-Modus für Dateien mit festem Seitenlayout (PDF, DjVu), bei dem die Seiten «aneinanderkleben» und so der Effekt kontinuierlichen Scrollens entsteht.
  3. Präzisere Erkennung von Wischgesten, die zum Blättern von Büchern verwendet werden.
  4. Hinzufügen der Möglichkeit, zu der Seite zurückzukehren, die vor dem Aufrufen des Suchmenüs im Text geöffnet war.
  5. Automatisches Verlassen des Fußnotenmodus nach fünf Seiten.
  6. Schnelleres Öffnen des Buchinfo-Menüs.
  7. Schnelleres Öffnen des Inhaltsverzeichnisses und Notizen.
  8. Hinzufügen der Möglichkeit, die Schriftgröße des Wörterbuchartikels durch Pinch-to-Zoom-Gesten im Wörterbuchfenster zu ändern.
  9. Entfernung des zusätzlichen Blinkens des Bildschirms nach dem Aufrufen des Kontextmenüs, das angezeigt wird, wenn Text während des Lesens ausgewählt wird.
  10. Behebung des Problems von möglicherweise unsauberen Bildschirmaktualisierungen, nachdem Text zum Hervorheben ausgewählt wurde.
  11. Behebung des Problems, dass man in einigen Büchern im FB2-Format nach dem Lesen einer Fußnote an die falsche Stelle im Text zurücksprang.
  12. Behebung des Problem, dass einige Abkürzungen im Text wie das Ende eines Satzes gesprochen wurden (z. B. Mr.).

PocketBook Buchshop

  1. Erweiterte Empfehlungen von Büchern im Shop beim Hauptmenü des Geräts.
  2. Bequeme Navigation in Buchlisten.
  3. Kauf von Büchern aus einer Wunschliste.
  4. Vorschläge zur automatischen Vervollständigung bei der Suche in der Buchshop-App.

Browser

  • Vollbildmodus

Bibliothek

  1. Korrektere Sortierung von Büchern nach Namen, Dateinamen und Reihen, falls deren Metadaten Zahlen enthalten (numerologische statt lexikografische Reihenfolge).
  2. Schnelle Suche nach Büchern und schnellerer Start der Suchoption , wenn der Benutzer in der Suchzeile etwas eintippt.
  3. Starten der Synchronisierung mit Send-to-PocketBook beim Klicken auf das Symbol in der oberen rechten Ecke der Bibliothek im Ordner dieses Dienstes.
  4. Das neue Icon-Layout von Widgets.
  5. Behebung des Problems, dass einige Zeichen in Buchtiteln im Tschechischen, Georgischen und Hebräischen falsch angezeigt wurden.

Weitere Verbesserungen

  1. Automatisches Schließen des USB-Austauschfensters, wenn das Laufwerk des Geräts korrekt aus dem Host-Betriebssystem entfernt wurde.
  2. Hinzufügen der Möglichkeit, in der Klondike-App Karten per Doppelklick nach oben rechts zu verschieben.
  3. Verbesserung der Sortierung von Notizen für den Export.
  4. Schnellere Bearbeitung des Hinzufügens und Löschens von Büchern über das Hauptmenü oder in der Bibliothek, falls die Bibliothek bereits eine große Anzahl von Büchern enthält.
  5. Helligkeit und Temperatur separat für Photoframe anpassen.
  6. Automatischer Wechsel in den Kleinbuchstabenmodus nach Eingabe des Großbuchstabens auf der Bildschirmtastatur. Aktivieren des CAPS-Modus auf der Bildschirmtastatur durch zweimaliges Drücken der Umschalttaste (Shift).
  7. Behebung eines Problems mit der Sleep-Cover-Funktion, das gelegentlich auftrat, sobald die Schutzhülle des Gerätes während des Ausschaltens geschlossen wurde.
  8. Verbesserungen der Benutzeroberfläche der Onleihe-App.
  9. Das Icon-Layout in der Anwendungsliste wurde korrigiert, sodass es kein Überlappen mehr gibt.
  10. Behebung des Problems, dass die automatische Synchronisation mit dem Dropbox-Dienst nicht ausgeschaltet wurde, nachdem die entsprechende Option in den Einstellungen deaktiviert wurde.
  11. Sprachliche Verbesserungen.
  12. Behebung weiterer kleiner Fehler.

Das Update wird – wie üblich – direkt angeboten, sobald das Gerät im WLAN ist und die automatische Updatesuche aktiviert ist. Es kann aber auch manuell heruntergeladen und auf den Reader entpackt werden

Firmware für PocketBook Inkpad X

Werbung:




Artikel empfehlen: Facebook | Twitter | E-Mail | Telegram | Whatsapp |

Für später speichern: Pocket | Instapaper | Kindle oder PocketBook


Einsortiert unter: eBook Reader , ,

Unterstützen: Wenn dir gefallen/geholfen hat, was du hier gelesen hast und du mich unterstützen möchtest, dann bestelle über die Partnerlinks mit dem Stern (*) am Ende. Du zahlst nicht mehr als sonst und ich bekomme vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Vielen Dank dafür!
Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.

2 Kommentare

Zum Eingabefeld springen  •  Trackback  •  Kommentarfeed

  1. Andy sagt:

    Hallo,
    hier ein kleiner Erfahrungsbericht zum Inkpad X und Firmware 6.5.
    Das schöne an den PocketBook Firmware´s ist, dass man sie quasi immer “ungesehen” installieren kann. Will sagen, es gibt mit ihnen keine Probleme und sie bringen fast immer neue und nützliche Features mit. Im Gegensatz zu meinem Tolino oder… Windows ;)

    Nach einigen Tagen Test mit der Version 6.5 kann ich sagen:
    – CBR, CBZ und PDF Dateien reagieren gefühlt flotter.
    – Das neue Feature “Seitenkanten anzeigen” beim lesen dieser Formate gefällt mit sehr gut.
    Zu finden während des lesens unter Einstellungen > Bildschirm > Seitenkanten on/off
    (Ich meine die Einstellungen im geöffneten Medium, nicht die unter Apps > Einstellungen)
    – Auch das Feature neuerdings bei Bildern den Kontrast, Helligkeit und den Gammawert ändern zu können, finde ich richtig super.

    Meistens lese ich damit Comics im CBR Format und für EPUBs wiederum fast gar nicht. Dazu nutze ich meinen “alten” Vision 4 HD. Schwarz-Weiß-Comics funktionieren auf dem Inkpad X sehr gut. Allerdings würde ich mir noch einen höheren Kontrast bei aktivierter Vordergrundbeleuchtung wünschen.
    Auch eine noch höhere Punktdichte von 300dpi* würde mir gefallen, allerdings gibt es diese nicht bei E-Ink im Sortiment (also bei dieser Zollgröße meine ich).
    Wobei meine Comics meist zw. 100-700MB groß sind. Auch Comics >1000MB funktionieren auf dem Inkpad X, allerdings kommt es dann gelegentlich zu freezes. Er hat ja nur 1GB-RAM ;)

    LG Andy

    * dpi ist IMHO bei E-Ink Displays die korrekte Einheitenbezeichnung und nicht ppi. Aber das wäre schon wieder ein ganz anderes Thema ^_^

Antworten

Wenn du eine Frage hast, die nichts oder nur am Rande mit diesem Artikel zu tun hat, stelle sie doch bitte in der Fragenecke. Dadurch geht deine Frage nicht unter und du hilfst mit, die Diskussion hier übersichtlich zu halten.

Alle eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hoch