Neuer Kobo mit 7,8″-Display noch dieses Jahr?

Wie Michael Kozlowski von Good E-Reader berichtet, arbeitet Kobo offenbar an neuen Geräten, darunter an einem mit einem knapp 8″ großem Bildschirm. Aus den Testdokumenten der FCC geht hervor, dass das Gerät die interne Nummer N709 trägt. Die FCC ist eine amerikanische Zulassungsbehörde, deren Tests alle neuen elektrischen Geräte durchlaufen müssen, wenn sie auf dem amerikanischen Markt verkauft werden sollen.

Auszug aus dem Testprotokoll der FCC

Auszug aus dem Testprotokoll der FCC

Außer der Bildschirmdiagonale von 7,8″ geht aus den Berichten nur heraus, dass das Gerät wieder mit einer Micro-SD-Schnittstelle (statt mit dem neuen USB Type C) ausstattet wird und WLAN dabei hat. Die Kapazität des Akkus beträgt 1200 mAh. Weitere Dinge, wie die Auflösung des Displays, die Größe des Speichers, ob es eine externe Speicherkarte gibt und ob das Gerät wieder wasserdicht ist, sind noch nicht bekannt. Auch zum Design gibts noch nichts zu sagen.

Offenbar hat Kobo vor 2 Jahren mit dem Aura H2O aufgrund des größeren Displays einen ziemlich guten Fang gemacht, denn man hat von allen Ecken und Ende nur positiv über dieses Gerät gehört und gelesen. Auch ich war sehr angetan von diesem Gerät. Wenn Kobo jetzt nichts falsch macht und den neuen Reader mit einer Auflösung von mindestens 250 ppi ausstattet und wieder ein einfandfrei ausgeleuchtetes Display verbaut, dann kann ich mir schon vorstellen, dass der Neue wieder ein großer Erfolg wird. Denn die Alternativen haben entweder ein vergleichsweise blasses Schriftbild (PocketBook InkPad) oder eine zu geringe Auflösung (Icarus Ilumina XL).

Übrigens arbeitet Kobo auch an einem Nachfolger des Glo HD, wie aus diesen Dokumenten hervorgeht. Im Unterschied zu o.g. Gerät hat es einen stärkeren Akku (1500 mAh), was mich zu der Annahme verleitet, dass beim N709 auch aufs Gewicht geachtet wird.


Bist du an einem 7,8"-Kobo interessiert?


Weitersagen & Unterstützen: Facebook | Google+ | Twitter
Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.
* = Partnerlinks

Anzeige

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hoch