Featurereiches Firmwareupdate für alle Tolino-eReader

  • - Aktualsiert am
  • von Michael Sonntag
  • 10 Antworten

Wie Johannes von lesen.net berichtet, wird seit heute ein neues Firmwareupdate an alle eReader der Tolinoallianz verteilt. Dabei gibt es etliche Neuerungen, die viele Dinge nachrüsten, an die selbst ich nicht mehr geglaubt habe, wenn ich ehrlich bin. Im Einzelnen sind dies:

  • Lesen im Querformat (eBook und Browser)
  • Unterstützung von Links in eBooks (intern, wie extern)
  • Lesezeichen im Browser möglich
  • Einfache Kapitelnavigation im Buch
  • Anzeige der verbleibenden Seiten im Kapitel
  • Schrift vergrößern und verkleinern per Geste
  • Weiterblättern per Wischgeste auf der Startseite und in der Bibliothek
  • schnellers Scrollen im Browser
  • Kontextmenü der Bücher in der Bibliothek mit Info zum Buch, der Möglichkeit, es in die Cloud zu laden, es in eine Sammlung zu übernehmen oder es zu löschen

Ich habe mal ein knapp siebeneinhalb Minuten langes Video gemacht, in dem ich einige der Neuerungen zeige:

Das Update wird per WLAN auf die Geräte verteilt. Wer nicht so lange warten will, kann das Update auch manuell machen. Dazu die passende Updatedatei herunterladen (Shine, Vision, Vision 2) und sie ins Hauptverzeichnis des internen Speichers (Vision, Vision 2) oder ins Unterverzeichnis “extsd” (Shine) kopieren. Danach den Reader vom Rechner trennen, 10 s warten und ihn neustarten. Mit dem Neustart wird das Update installiert.

Fazit

Durch das Update auf 1.6.0 werden die Tolinos nun wieder ein Stück besser und rücken im Funktionsumfang zu den Geräten der anderen Hersteller auf. Das Lesen im Querformat wird einige freuen und auch, dass man jetzt Lesezeichen im Browser abspeichern kann. Damit werden die Geräte — gerade in Verbindung mit den kostenlosen WLAN-Hotspots — noch nutzbarer (z.B. für E-Mail, News oder um in anderen Shops einzukaufen). Klasse finde ich auch, dass ausnahmslos alle Modelle vom Firmwareupdate profitieren, auch die mit rund 2 Jahren schon älteren Tolino Shine der ersten Generation.

Update vom 29. April 2015
Mit dem Update auf Version 1.6.2, welches ab heute ausgeliefert wird, funktionieren nun auch die Fußnoten korrekt. Auch große EPUBs lasten das Gerät nun nicht mehr aus.




Einsortiert unter: eBook Reader News , , , , , , ,

Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.
Unterstützen und weitersagen:
Wenn dir gefallen/geholfen hat, was du hier gelesen hast und du mich unterstützen möchtest, dann bestelle über die mit dem Stern (*) gekennzeichneten Partnerlinks. Du zahlst nicht mehr als sonst und ich bekomme vom entsprechenden Shop eine kleine Provision. Vielen Dank dafür!
Facebook | Google+ | Twitter

10 Kommentare

Zum Eingabefeld springen  •  Trackback  •  Kommentarfeed

  1. Gerdio sagt:

    Hallo Michael,
    Der Newsletter hat sich mal wieder “bezahlt” gemacht.
    Nachdem mein Tolino Vision nach dem Update auf 1.53 (etwas später) keinen Mux mehr von sich gegeben hat (ließ sich nicht mehr einschalten, nur ein senkrechten Streifen links Reset und das Zurücksetzen der Firmware hat nicht funktioniert) habe ich ihn jejtzt aufgeladen, das zurücksetzen der Firmware hat funktioniert und das Update auf 1.60 durchgeführt (ohne Speicherkarte), jetzt läuft er ohne Probleme :)
    Vorher habe ich das problemlose Update auf dem Shine durchgeführt.

    MfG
    Gerdio

  2. Rita Röder sagt:

    Hallo Michael,
    Danke für Deine Informationen zum Update Tolino. Ich selbst habe das Update gestern gemacht und war überrascht von den positiven Veränderungen. Auch neu ist der Flugzeugmodus.
    Ich bin wirklich überaus zufrieden.
    Gruß

    Rita

  3. hiwakoo sagt:

    Die Fußnoten haben schon mit älteren FW´s funktioniert, im Gegenteil es gibt Berichte, dass sich diese Funktion verschlechtert hat, bzw. auch Abstürze verursacht. Selbst ist es mir noch nicht aufgefallen. Das die externen links in den Büchern jetzt funktionieren habe ich noch gar nicht mitbekommen, das muß ich nachher gleich mal probieren, würde mich sehr freuen. Ich bin mit dem Update ganz zufrieden, das einzige “Manko”, mir kommt es so vor als ob der Tolino Shine jetzt etwas träger/unpräziser auf die Eingaben reagiert.

  4. Binele01 sagt:

    Habe mir, damit ich auch im Dunkeln lesen möchte, nach meinem PRS T 1 von Sony, nun einen Tolino Shine 2 gekauft. Nun musste ich leider feststellen, dass sich die Richtung in die ich “wischen” möchte um umzublättern nicht einstellen lässt. Kann das sein ????

    • Michael sagt:

      Ja, das ist so. Die Sonyreader sind meines Wissens die einzigen Geräte, bei denen die Wischrichtung einstellbar ist.

      • Binele01 sagt:

        Vielen Dank für Deine Antwort. Fand die Möglichkeit des Sony Readers doch sehr angenehm.
        Mit dem Weiterblättern habe ich so meine Probleme, da durch die feste Hülle, die ich mir gekauft habe, das “Klopfen” auf der Rückseite nicht funktioniert.

        • Michael sagt:

          Du weißt schon, dass du auch durch einfaches Tippen auf den Bildschirm weiterblättern kannst?

Antworten

Alle eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Hoch