PocketBook Touch Lux 2 + 3: Update behebt Fehler des Megaupdates

  • - Aktualisiert am
  • von Michael
  • Lesedauer: ~ 1 min
  • 5 Antworten




Anfang März hatte PocketBook den beiden älteren Modellen Touch Lux 2 und Touch Lux 3 nach langer Zeit ein großes Update spendiert. Dass bei einem derartigen Versionssprung immer wieder Fehler gefunden werden, ist völlig normal. Deshalb gibt es jetzt ein weiteres Update (5.20.425), das etliche Dinge ausbügelt (darunter auch das Problem mit den sich nicht öffnenden Büchern).

Aktualisierungen

  • Sprachliche Verbesserungen

Behobene Probleme

  • Möglicher Fehler beim Öffnen einiger Dateien mit Adobe®-DRM-Schutz, die unter der Firmware 5.14 erworben worden.
  • Unsichtbarkeit einer neu erstellten Sammlung in der Bibliothek.
  • Möglicher Systemabsturz bei der Neuberechnung von Seitenzahlen (nach dem Abschalten der internen Seitennummerierung), wenn das Buch eine hohe Seitenzahl aufweist (mehrere tausend Seiten).
  • Gelegentliches inkorrektes Verhalten des Radiergummis bei Verwendung der Notizfunktionen in Büchern im PDF-Format.
  • Gelegentliche Falschanzeige der Anzahl der aus der Dropbox heruntergeladenen Bücher im Sync-Status-Fenster.
  • Fehler beim Download eines neuen Buches, wenn der Download über Legimi im Offline-Modus gestartet wird.

Entfernte Funktionen

  • Entfernung der Möglichkeit, ein Buchzitat auf Facebook zu teilen, da diese Funktion seitens Facebook deaktiviert wurde.

Das 256 MB große Update sollte ab 1. April per WiFi verfügbar sein. Wer nicht so lange warten möchte, kann es auch manuell heruntergeladen und installieren. Wie das geht und wo es den Download gibt, steht auf Firmwareübersicht.


Artikel empfehlen: Facebook | Twitter | E-Mail | Telegram | Whatsapp |

Für später speichern: Pocket | Instapaper | Kindle oder PocketBook






Einsortiert unter: eBook Reader News , ,

Unterstützen: Wenn dir gefallen/geholfen hat, was du hier gelesen hast und du mich unterstützen möchtest, dann bestelle über die mit dem Stern (*) gekennzeichneten Partnerlinks. Du zahlst nicht mehr als sonst und ich bekomme vom entsprechenden Shop eine kleine Provision. Vielen Dank dafür!
Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.

5 Kommentare

Zum Eingabefeld springen  •  Trackback  •  Kommentarfeed

  1. Leo Korff sagt:

    Hallo Michael,

    ich habe heute gleich das Update installiert (Touch Lux 3), läuft bislang fehlerfrei. Eine kleine Sache stört mich etwas: beim Ausschalten musss man sich jetzt für ein Bild entscheiden und zwar “Pocketbook” oder “Bucheinband” oder “zufälliges Logo”. Ich möchte aber dass das Display dann einfach nichts anzeigt, so wie das bislang auch möglich war. Gibt es da eine Möglichkeit?

    Besten Dank

    Leo

  2. Leo Korff sagt:

    Das geht bei mir leider nicht (oder ich finde diese Möglichkeit nicht). Ich kann mich entscheiden für “Pocketbook”: dann werden die Vorzüge des Touch Lux 3 dargestellt. Oder für “Buchumschlag”: dann sieht man den Umschlag des Buches, das man gerade liest. Oder aber für “zufälliges Logo”: da kommt bei mir immer nur das Pocketbook Logo. Ich sehe aber nicht, wie ich ein bestimmtes, selbst erstelltes Bild auswählen kann.

    • Michael sagt:

      Das geht seit einiger Zeit anders, nämlich über die Galerie. Dort das entsprechende Bild öffnen und dann erst einmal auf die Bildmitte tippen, danach rechts oben auf die drei Striche. Dann nur noch auf “Logo im ausgeschalteten Zustand” tippen und schon ist es eingerichtet. Der Weg über die Galerie hat den großen Vorteil, dass die Bilder als ganz normale JPG- oder PNG-Dateien vorliegen können und nicht mehr als BMP mit den doch sehr speziellen Einstellungen.

Schreibe eine Antwort an Michael Antwort abbrechen

Wenn du eine Frage hast, die nichts oder nur am Rande mit diesem Artikel zu tun hat, stelle sie doch bitte in der Fragenecke. Dadurch geht deine Frage nicht unter und du hilfst mit, die Diskussion hier übersichtlich zu halten.

Alle eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hoch