PocketBook ruft Touch Lux 2 wegen Akkuproblemen zurück

  • 12. Juli 2014 - Aktualsiert am 20. Februar 2016
  • von Michael
  • 5 Antworten

Aktuell scheint es bei einigen PocketBook Touch Lux 2-Geräten Probleme mit der Leistungsfähigkeit des eingebauten Akkus zu geben.

“Unserer letzten Qualitätsanalyse zur Folge besteht jedoch die Annahme, dass ein Teil der Produktion des Touch LUX 2 Probleme bezüglich der Leistungsfähigkeit des Akkus aufweist.”

Auf einer eigens eingerichteten Website kann man nach Eingabe der Seriennummer nachschauen, ob das eigene Gerät betroffen ist.

Die Seriennummer lässt sich in den Einstellungen unter “Informationen über das Gerät > Gerätemodell” abrufen:

PocketBook-Touch-Lux-2_Seriennummer

 

Die Reparatur des Gerätes ist kostenlos (auch der Versand) und soll rund 2 Wochen dauern. Bitte auch den Kommentar von Klaus beachten!

Update vom 14.07.2014
Wie ein Supportmitarbeiter im lesen.net-Forum schreibt, sind wahrscheinlich nur 1-2% der Geräte aus der entsprechenden Produktionscharge betroffen, auch wenn die Meldung auf der PocketBook-Website nach Eingabe der Seriennummer erfolgreich ist. Wer seinen Reader bereits mehrmals erfolgreich aufgeladen hatte, kann davon ausgehen, dass der Akku in Ordnung ist und muss das Gerät nicht einschicken.


Weitersagen & Unterstützen: Facebook | Google+ | Twitter
Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.
* = Partnerlinks

5 Kommentare

Zum Eingabefeld springen  •  Trackback  •  Kommentarfeed

  1. Klaus sagt:

    Hallo,
    hab gerade einen Reparaturauftrag erstellt und die Bestätigung erhalten.
    Einen Rücksendeaufkleber hab ich aber nicht erhalten, auch steht in der Bestätigung
    nichts von kostenloser Einsendung.
    Das Pocketbook Service Telefon ist erst am Montag von 8:00 – 18:00 Uhr wieder erreichbar, um das Thema Versandkosten zu klären.

    Gruß
    Klaus

  2. Klaus sagt:

    Also,
    nicht dem Link folgen, sondern auf der Pocketbook Seite das Feedback Formular nutzen.
    Sich auf die Akkuproblem Webseite beziehen und melden das man betroffen ist.
    Seriennummer des Gerätes, eigene Email Adresse und Anschrift angeben, dann erhält man einen Rücksendeaufkleber.
    Pocketbook verpacken (ohne Zubehör, nicht in der Originalverpackung),
    Kopie Kaufnachweis und Garantiekarte dazu und ab zur Post.
    So war das jedenfalls bei mir. Reparatur soll 7 bis 10 Tage dauern.

    Gruß
    Klaus

    • Danke für deine Rückmeldung, Klaus.

      • Klaus sagt:

        Hallo,

        heute kam der Reader zurück, musste die Rückseite an einer Stelle noch
        fest klicken, Endkontrolle wohl nicht so gut.
        Gerät war aber sicher verpackt und sonst alles ok, auch keine Kratzer oder sonstiges auf dem Reader.
        Akku lädt auch normal wie es scheint, mehr kann ja noch nicht sagen.

        Gruß
        Klaus

Antworten

Alle eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hoch