Standby-Kalender für eReader: Dezember 2015

kalender_2015-12_270Mit dem Dezember, dem letzten Monat endet das Jahr bei uns. Seinen Namen hat er allerdings vom 354-tägigen Mondkalender (lat. decem = zehn), denn bis zum Jahr 153 v. Chr. war der Dezember der zehnte Monat im Jahr.

Kaiser Commodus hat — wie auch die anderen Monate — den Dezember umbenannt, nämlich in “Exsuperatorius”. Aber nach seinem Tod wurde auch diese Namensänderung wieder rückgängig gemacht.

Bei uns hieß der Dezember früher Julmond, was sich vom Julfest, dem germanischen Fest zur Wintersonnenwende ableitet. Diese fand immer am 21. Dezember statt, der gleichzeitig der kürzeste Tag im Jahr auf der Nordhalbkugel ist. In Skandinavien kennt man das Fest auch heute noch.

Wie das Kalenderbild auf den Bookeen, PocketBook, Sony und Tolinoreadern eingerichtet wird, steht in  diesem Artikel.

Wer das Kalenderblatt herunterladen möchte, bekommt es über die eigene Profilseite, die in jedem Newsletter ganz unten verlinkt ist. Neue Abonnenten finden den Link ganz oben in der Willkommensmail.

Weitersagen & Unterstützen: Facebook | Google+ | Twitter
Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.
* = Partnerlinks

Antworten

Alle eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hoch