Neuer Kindle Paperwhite mit hochauflösendem Display ab Ende Juni

pw2015Leise still und heimlich hat Amazon gestern einen neuen Kindle Paperwhite angekündigt, der am 30. Juni erscheint.

Bei dem neuen Reader handelt es sich – wie bei den Paperwhites seit Jahren üblich – um eine sanfte Weiterentwicklung mit nur wenigen Neuerungen, die es allerdings in sich haben.

Die große Neuerung ist zweifellos das neue Display, das jetzt mit 300 ppi (vorher 212 ppi) auflöst und aus dem Voyage bekannt ist. Eine neue Schriftart “Bookerly” soll für noch angenehmeres Lesen sorgen. Auch scheint die Oberfläche des Kindles leicht überarbeitet worden zu sein.

Neu ist auch, dass der Paperwhite erstmals in Deutschland mit oder ohne Werbung ausgeliefert wird. Diese wird nur angezeigt, solange das Gerät im Standby ist. Bei den Firetablets und dem Einsteigerkindle gibt es diese Werbung schon länger. Der Paperwhite mit Werbeeinblendungen kostet neu 119,99 € und ohne Werbung 139,99 € als nur WLAN-Ausführung und mit zusätzlichem 3G-Modem zwischen 179,99 und 199,99 €. Das entspricht einer Preiserhöhung von 20 € bis 40 € gegenüber dem Vorgängermodell.

Dieses ist derzeit noch für 99,99 € (WLAN) oder 169,99 € (WLAN + 3G) und generell ohne Werbeeinblendungen erhältlich. Wer noch eins haben möchte, sollte sich beeilen, denn lange werden beide Modell sicher nicht mehr gleichzeitig verkauft. Außerdem kommt es bei neuen Kindles  traditionell zu Lieferengpässen.

Gut ist, dass die Abmessungen des neuen Paperwhites gleich gebleiben sind, denn so passen alle Hüllen der Vorgängermodelle (u.a. die, die ich mal getestet habe)


Weitersagen & Unterstützen: Facebook | Google+ | Twitter
Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.
* = Partnerlinks

Antworten

Alle eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hoch