Kindle: Firmware 5.11.1 bringt weitere Sprachen

  • von Michael
  • Lesedauer: ~ < 1 min
  • Antwort schreiben




Amazon hat heute ein Firmwareupdate (5.11.1) veröffentlicht, das dem neuesten Kindle Paperwhite die Unterstützung für neue Sprachen beibringt.

Firmware 5.11.1 – Übersetzung des markierten Textes von Deutsch nach Afrikaans

Textpassagen ließen sich aus den Büchern bisher schon in verschiedene Sprachen übersetzen, neu hinzu gekommen sind jetzt Akfrikaans, Katalanisch, Isländisch, Schwedisch und Walisisch. Außerdem wurden neue Tastaturlayouts für Afrikaans, Dänisch, Isländisch, Norwegisch und Schwedisch hinzugefügt.

Die Benutzeroberfläche selbst unterstützt nicht ganz so viele Sprachen, auch mit dem neuen Update kann sie nur auf Deutsch, Englisch (UK und US), Spanisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Niederländisch, Portugiesisch, Russisch und vereinfachtes Chinesisch gestellt werden.

Abgesehen davon enthält das Update nicht weiter spezifizierte Leistungsverbesserungen und andere allgemeine Verbesserungen.


Das Update wird in den nächsten Tagen seinen Weg auf die Reader finden, wer es eilig hat, kann es auch manuell herunterladen und installieren. Wie das geht, und für welche Kindlemodelle das Update gilt, steht auf meiner Übersichtsseite. Bisher ist es nur für den 2018er Paperwhite erhältlich, die anderen Kindle-eReader werden sicher peu-á-peu folgen.


Artikel empfehlen: Facebook | Twitter | E-Mail | Telegram | Whatsapp |

Für später speichern: Pocket | Instapaper | Kindle oder PocketBook






Einsortiert unter: eBook Reader News , ,

Unterstützen: Wenn dir gefallen/geholfen hat, was du hier gelesen hast und du mich unterstützen möchtest, dann bestelle über die grünen Partnerlinks. Du zahlst nicht mehr als sonst und ich bekomme vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Vielen Dank dafür!
Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.

Antworten

Wenn du eine Frage hast, die nichts oder nur am Rande mit diesem Artikel zu tun hat, stelle sie doch bitte in der Fragenecke. Dadurch geht deine Frage nicht unter und du hilfst mit, die Diskussion hier übersichtlich zu halten.

Alle eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hoch