eBook-Reader ohne Beleuchtung



eBook-Reader mit Beleuchtung sind mittlerweile klar in der Überzahl, dennoch gibt es besonders im preiswerten Einsteigersegment noch einige Gerät ohne Zusatzbeleuchtung. Durch die fehlende Beleuchtungsschicht über dem Display haben diese Geräte einen knackigen Kontrast und Schwarzwert.

Letzte Änderung:  07. Juli 2018 – Artatech Inkbook Classic entfernt

Amazon Kindle

Abbildung des Amazon Kindle

  • Bildschirm: 6" (167 ppi)
  • Gewicht: 159 g
  • Speicherplatz: 4 GB (davon 3 GB nutzbar)
  • Farbe(n): schwarz, weiß
  • Onleihe möglich: Nein
  • Preis: 70 €

Der Kindle markiert das Einsteigermodell bei Amazon. Sein unbeleuchteter Bildschirm markiert mit 167 ppi Auflösung das untere Ende bei den 6-Zöllern. Gleichwohl eignet er sich uneingeschränkt zum Lesen. Auf dem in weiß und schwarz erhältlichen Gerät kommt die gleiche Software wie auf allen anderen Kindlegeräten zum Einsatz, deren Bedienung sehr einfach und intuitiv gehalten ist. Der Kindle unterstützt wie seine teureren Geschwister Sammlungen, hat einen Vokabeltrainer und mehrere Wörterbücher dabei, kann in die Familienbibliothek eingebunden werden und ist nahtlos mit Amazons eBookshop verheiratet. Beim Lesen lassen sich mehrere Schriften wählen, einen Einschub für eine externe Speicherkarte hat er jedoch nicht.

Vollständiges Datenblatt | Testbericht lesen


PocketBook Basic 3

Abbildung des PocketBook Basic 3

  • Bildschirm: 6" (167 ppi)
  • Gewicht: 153 g
  • Speicherplatz: 8 GB (davon 6.9 GB nutzbar)
  • Farbe(n): schwarz, weiß
  • Onleihe möglich: Ja
  • Preis: 75 €

Mit dem Basic 3 erfolgt der preiswerte Einstieg in die Welt der eReader bei PocketBook. Der unbeleuchtete Bildschirm des Gerätes zählt zur Carta-Serie und löst mit 167 ppi auf. Weil der Bildschirm nicht auf Berühungen reagiert, wird der Basic 3 über Blättertasten und ein Steuerkreuz bedient, das sich im Ring unterhalb des Bildschirms befindet. Der große interne Speicher (~ 7 GB) kann per SD-Karte um 32 GB erweitert werden. eBooks lassen sich in der Bibliothek nach allerlei Kriterien filtern und sortieren. Der Basic 3 unterstützt zahlreiche eBookformate (auch eBooks aus der Onleihe). Die Bücher landen üblicherweise per USB-Kabel auf dem Reader, sie lassen sich aber auch via Dropbox laden.

Vollständiges Datenblatt | Testbericht lesen


Tolino Page

Abbildung des Tolino Page

  • Bildschirm: 6" (167 ppi)
  • Gewicht: 165 g
  • Speicherplatz: 4 GB (davon 2 GB nutzbar)
  • Farbe(n): hellbraun
  • Onleihe möglich: Ja
  • Preis: 69 €

Durch das Gehäuse mit den abgerundeten Kanten liegt das Gerät sehr angenehm in der Hand, der preiswert anmutende Kunststoff des Gehäuses trübt das Haltegefühl allerdings etwas. Wie in der Einsteigerklasse üblich, hat der unbeleuchtete Bildschirm nur eine eher geringe Auflösung von 167 ppi. Ein eingebauter Stromsparmodus schaltet das Gerät nach fünf Stunden komplett ab. Die Software bietet Standardkost, eBooks lassen sich durch einen Trick auf dem Gerät automatisch sortieren. Zu den bereits vorhandenen, sehr gut lesbaren Schriften lassen sich auch eigene nachinstallieren. Einen Slot für eine externe Speicherkarte bietet der Page nicht.

Vollständiges Datenblatt | Testbericht lesen


Woxter Scriba 195

Abbildung des Woxter Scriba 195

  • Bildschirm: 6" (167 ppi)
  • Gewicht: 135 g
  • Speicherplatz: 4 GB (davon 3.5 GB nutzbar)
  • Farbe(n): schwarz, blau, rot, braun
  • Onleihe möglich: Ja
  • Preis: 70 €

Der Scriba 195 ist derzeit das einzige Modell des spanischen Multimediavertriebs Woxter. Das Gerät markiert die unterste Grenze der eReader. Es hat ein touchloses Display mit 167 ppi Auflösung und kein WLAN. Auch von der Softwareausstattung bietet der Woxter das machbare Minimun. Die Bibliothek verdient ihren Namen nicht wirklich und die eBooks eBooks lassen sich nur einer Schriftart lesen, die sich zudem nicht ändern lässt. Der Reader unterstützt eBooks und PDF-Dateien mit Adobe DRM, womit er sich für Bücher aus der Onleihe eignet. Der interne Speicher ist mit 3,5 GB verhältnismäßig groß, eine optionale Micro-SD-Karte erweitert den Speicher um bis zu 32 GB. Immerhin ist die Bedienung sehr leichtgängig.

Vollständiges Datenblatt | Testbericht lesen


Weitere Übersichten


Antworten

Alle eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Hoch