Calibre 7.5.1

  • von Michael
  • Lesedauer: ~ 2 min
  • Antwort schreiben




Schreenshot von Calibre 7

Calibre 7

Das ist neu/geändert in der aktuellen Version von Calibre:

Neue Funktionen

  • Oberfläche: Ermöglicht die Feinabstimmung der in der Calibre-Benutzeroberfläche verwendeten Farben über »Einstellungen > Erscheinungsbild > Benutzeroberfläche > User interface colors«. Unter Linux folgt Calibre im Hell-Modus dann nicht mehr den Systemfarben (bisher der einzige Ort, an dem es diesen früher folgte). Über die Schaltfläche »Import system colors« lassen sich diese Farben aber wieder importieren und ggf. als Ausgangspunkt für eigene Anpassungen nutzen.
  • Volltextsuche:
    • Neuer Eintrag im Kontextmenü der Suchergebnisse, um das Buch mit der gefundenen Stelle zu öffnen. Erlaubt auch die Verwendung der Verknüpfung »Buch anzeigen«, um das aktuell ausgewählte Suchergebnis zu öffnen.
    • Falls das normale Suchfeld in Calibre bereits einen Eintrag enthält, wird dieser beim Öffnen der Volltextsuche übernommen.

Fehlerkorrekturen

  • Allgemein:
    • Version 7.5.1 behebt einen Bug aus Version 7.5.0, bei dem Calibre nicht mit dunklen Farben gestartet wurde, wenn sich das System bei einigen Windows-Installationen im Dunkelmodus befand. Außerdem wurde ein weiterer Bug behoben, der zu Fehlern führen konnte, wenn das Titelbildraster mit im CMYK-Farbraum gespeicherten Covern verwendet wurde.
    • Behebung eines Fehlers aus Version 7.2, der dazu führte, dass das Pop-up zum Bearbeiten von Feldern in der Buchliste auf sehr breiten Monitoren falsch positioniert wurde
    • Behebung eines Fehler aus Version 7.0, der durch eine Fehlerkorrektur in Qt verursacht wurde, welcher dazu führte, dass Calibre bei der Verwendung der Cover-Browser-Ansicht manchmal hängen blieb
    • Windows: Behebung eines weiteren Fehlers aus Version 7.0, der dazu führte, dass Bilder, die auf Dateien auf der Festplatte in Kommentarspalten verwiesen, unter bestimmten Umständen nicht angezeigt wurden
  • E-Book-Betrachter: Die Uhr zeigt jetzt zwischen 12 und 1 Uhr die Stunde als Null statt als 12 an
  • Buch bearbeiten: Wenn ausgewählter Text in einem Tag umgebrochen wird, bleibt die Auswahl nach dem Umbruch erhalten
  • Inhalteserver: Eine periodisch auftretende Fehlermeldung beim Lesen von Büchern im Offline-Modus wurde repariert
  • Benutzerdefinierte Vorlagen: Behebt benutzerdefinierte Vorlagenfunktionen, die nicht in Vorlagen zum Speichern auf Festplatte verwendet werden können

Neue Nachrichtenquellen

  • ugeskriftet
  • Martin Fowler & Gitbug Blogs

Verbesserte Nachrichtenquellen

  • El Diplo
  • Science News
  • Barrons
  • Financial Times
  • Business Today
  • Le Monde
  • Scientific American

Download

Die aktuelle Programmversion kann über die folgenden Links heruntergeladen werden. Alternativ kann Calibre natürlich auch direkt aus dem Programm aktualisiert werden. Und wer es gerne vollautomatisch hätte, kann auch mein Windows-Updatetool nutzen, das Calibre jeden Freitag automatisch aktualisiert.

Übrigens habe ich bisher über 30 Tipps und Tutorials zu Calibre geschrieben.




Einsortiert unter: Calibre-Update ,

Unterstützen: Wenn dir gefallen/geholfen hat, was du hier gelesen hast und du mich unterstützen möchtest, dann bestelle über die Partnerlinks mit dem Stern (*) am Ende. Du zahlst nicht mehr als sonst und ich bekomme vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Vielen Dank dafür!
Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.

Antworten

Wenn du eine Frage hast, die nichts oder nur am Rande mit diesem Artikel zu tun hat, stelle sie doch bitte in der Fragenecke. Dadurch geht deine Frage nicht unter und du hilfst mit, die Diskussion hier übersichtlich zu halten.

Alle eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hoch