Calibre 4.7

  • von Michael
  • Lesedauer: ~ 2 min
  • Antwort schreiben




Das ist neu in der aktuellen Version von Calibre:

Neue Funktionen

  • macOS: Bildlaufleisten werden nur dann permanent angezeigt, wenn dies in den Einstellungen von macOS vorgeben wird
  • Viewer:
    • Es lassen sich neue Aktionen für den nächsten und vorherigen Abschnitten der Symbolleiste hinzufügen. Diese Aktionen müssen manuell eingerichtet werden.
    • Einstellungen > Verschiedenes: Neue Option, um die Symbolleiste auch im Vollbildmodus anzuzeigen (Keep the toolbar in full screen mode)
    • Einstellungen > Farben: Neue Einstellung, die regelt, wann der Viewer die Buchfarbe überschreiben darf (z. B. nur im Dunkelmodus)
    • Schnelles Ändern des ausgewählten Textes mit [Strg] + [Umsch] + [Pfeil hoch/runter]
    • Konsitentere Darstellung von mehreren Seiten am Bildschirm, wenn kapitelübergreifend zurückgeblättert wurde
  • Buch bearbeiten: Rechtschreibprüfung korrigiert Worttrennungen per Spofthyphens
  • Buchdetails: Neue Option in  Einstellungen > Erscheinungsbild > Buchdetails, die die Überschrift der Kommentare neben oder über dem Kommentarfeld in den Buchdetails anzeigen kann.

Fehlerkorrekturen

  • Viewer: Scrolling im Bildschirm-Blättermodus spring nun nicht mehr an den Anfang des nächsten Kapitels, wenn per Touchbildschirm gescollt wird
  • Windows: Fensterprositionen im Multimonitorbetrieb und nach Abkoppeln eines Monitors repariert
  • macOS:
    • Die PDF-Ausgabe funktioniert nun auch, wenn sie per Kommandozeile über einen symlink gestartet wird
    • Drag & Dop in der Symbolleiste des Viewers repariert
  • PDF-Ausgabe:
    • Ignoriert 8-Bit-Glyphs, wenn identische Glyphs zusammengeführt werden
    • Ein Bild, das per Blockelement auf der Seite platziert ist, wird beim Seitenumbruch nun nicht mehr geteilt
    • Dedupliziert keine Bilder, die nicht dekomprimiert werden können
  • Buch bearbeiten: Die Rechtschreibüfung markiert nun Wörter, die mit schmalen Leerzeichen umgeben sind, nicht mehr als fehlerhaft
  • Bücher beziehen: Verschiedene polnische Shops aktualisiert
  • Inhaltsverzeichniseditor: Das Generieren von Links funktioniert jetzt, auch wenn Links keine Fragmente enthalten
  • Erweiterte Suchoptionen: Schließt jetzt wieder richtig, auch wenn auf der zweiten Registerkarte nichts ausgefüllt ist

Verbesserte Newsquellen

  • Global Times
  • London Review of Books
  • The Telegraph (UK)
  • The Economist

Download

Die aktuelle Programmversion kann über die folgenden Links heruntergeladen werden. Alternativ kann Calibre natürlich auch direkt aus dem Programm aktualisiert werden. Und wers gerne vollautomatisch hätte, kann auch mein Windows-Updatetool nutzen, das Calibre jeden Freitag automatisch aktualisiert


Findest du die auf deutsch übersetzen Neuigkeiten hilfreich?


Übrigens habe ich bisher über 30 Tipps und Tutorials zu Calibre geschrieben.

Artikel empfehlen: Facebook | Twitter | E-Mail | Telegram | Whatsapp |

Für später speichern: Pocket | Instapaper | Kindle oder PocketBook






Einsortiert unter: Calibre-Update News Updates ,

Unterstützen: Wenn dir gefallen/geholfen hat, was du hier gelesen hast und du mich unterstützen möchtest, dann bestelle über die Partnerlinks mit dem Stern (*) am Ende. Du zahlst nicht mehr als sonst und ich bekomme vom jeweiligen Shop eine kleine Provision. Vielen Dank dafür!
Michael SonntagMichael Sonntag beschäftigt sich mit allem, was mit dem Lesen ohne Papier als Trägermaterial zu tun hat. Also mit eBook-Readern, Tablets und dem ganzen Drumherum.

Antworten

Wenn du eine Frage hast, die nichts oder nur am Rande mit diesem Artikel zu tun hat, stelle sie doch bitte in der Fragenecke. Dadurch geht deine Frage nicht unter und du hilfst mit, die Diskussion hier übersichtlich zu halten.

Alle eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hoch